26.11.2012

Highlight

Mike Kelley.

Amsterdam. Stedelijk Museum. 15.12.-1.4.2013, www.stedelijk.nl

Kelley grub kritisch "in einer Welt der kulturellen Produktionen, Repräsentationen und Konstruktionen in all ihrer schmutzigen Widersprüchlichkeit" und setzte seine Erkenntnisse mit scharfem Witz und Poesie brillant in Installationen, Bilder, Skulpturen, Filme, Performances und Texte um. Das hat ihn, der Anfang 2012 starb, zu einem der wichtigsten zeitgenössischen Künstler gemacht. Die Schau mit ca. 200 Werken wandert auch nach Paris und in die USA.

Yin Xiuzhen

Düsseldorf. Kunsthalle. 15.12.-17.2.2013, www.kunsthalle-duesseldorf.de

Große Einzelschau der Chinesin, die besonders durch ihre Installationen mit getragenen Kleidungsstücken, Schuhen und Möbeln oder einfachen Baumaterialien bekannt geworden ist. Xiuzhen will auf die großen gesellschaftlichen und baulichen Veränderungen in China aufmerksam machen, wo "am allerschnellsten gerade die Erinnerung verschwindet", und baut deshalb aus Textilien und Koffern auch Miniaturstädte. Gezeigt werden außerdem neue raumgreifende Arbeiten und Fotografien früher Installationen.


KulturSPIEGEL 12/2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.

KulturSPIEGEL 12/2012
Titelbild
Abo-Angebote

Sichern Sie sich weitere SPIEGEL-Titel im Abo zum Vorteilspreis!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Highlight