31.12.2012

Liebeskind

Von Becker, Tobias

Die Autorin Jasna Mittler schreibt eine Herzschmerz-Hommage an 99 Flirts, Affären und Romanzen.

H aben Sie sich schon einmal vorgenommen, sich zu verlieben? Weil Sie nichts so sehr lieben wie die Liebe? Haben Sie Ihr Wunschobjekt mit ins Bett genommen? An einem Abend und am nächsten gleich wieder? Vernarrt in die Idee, aus einem One-Night-Stand eine ernsthafte Geschichte werden zu lassen? Und haben dann gemerkt: Das Feuer, es wird nicht lange brennen? Exakt so kann es einem gehen mit dem neuen Buch von Jasna Mittler, 37.

Ihre Anekdotensammlung ist eine Liebeserklärung an die Liebe. Mit einem Titel, in den man sich verknallt: "Meine erste bis neunundneunzigste Liebe". Mit Illustrationen, in die man sich verguckt. Und mit einer Idee, in die man sich verschießt: Eine junge Frau listet die Lieben ihres Lebens auf, vom Kinderfernsehstar mit Zahnlücke über den halbstarken James-Dean-Doppelgänger und den nach Salz schmeckenden Matrosen bis zum ungarischen Bildhauer mit gezwirbeltem Schnurrbart. Kurz: Mittler hat ein Geschenkbuch für Liebeshungrige komponiert. Ein Buch, das Romantiker entflammen wird. Ein Buch mit dem Potential, die erste Liebe des neuen Jahres zu werden.

Allein: Von Dauer wird diese Beziehung nicht sein. Zu oberflächlich ist das Objekt der Begierde, zu gefallsüchtig sind viele seiner Pointen. Man kann Spaß mit ihm haben, eine gute Zeit an zwei Abenden im Bett, aber dann muss man weiter. Was Ernsthaftes suchen.

Jasna Mittler: "Meine erste bis neunundneunzigste Liebe". DuMont; 160 S.; 14,99 Euro.


KulturSPIEGEL 1/2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.

KulturSPIEGEL 1/2013
Titelbild
Abo-Angebote

Sichern Sie sich weitere SPIEGEL-Titel im Abo zum Vorteilspreis!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Bei Spodats erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Liebeskind