21.09.2013

PÄDOPHILIE-DEBATTEParteienforscher contra „taz“

Der Parteienforscher Franz Walter und die "taz" liegen im Clinch wegen eines Walter-Artikels zur Aufarbeitung der Pädophilie-freundlichen Vergangenheit der Grünen. Walter hatte darin enthüllt, dass der heutige Grünen-Spitzenkandidat Jürgen Trittin 1981 in Göttingen ein Wahlprogramm presserechtlich verantwortet hatte, in dem unter anderem die Straffreiheit von gewaltfreiem Sex zwischen Erwachsenen und Kindern gefordert wird. In der "taz" warf ihm Meinungsredakteur Martin Reeh daraufhin vor, er betreibe geschichtliche Aufklärung als "Kriminalwissenschaft", weil "der Politikwissenschaftler" einzelne Dokumente veröffentliche, ohne sie historisch einzuordnen. Auf diese Weise bewirke Walter "nicht Aufklärung, sondern fällt ins Mittelalter zurück: Er führt den Pranger wieder ein". Walter reagierte prompt. In einer E-Mail an Reeh schreibt er, dass die "Passage zu Trittin" erst durch das Redigat in der "taz" "stärker gemacht" worden sei. "Ich verstehe das, aber jemand von der ,taz' sollte es nicht im Nachgang mir vorwerfen." Im ursprünglichen Text, den Walter an die "taz" schickte, geht es um Trittin nur in einem Satz. Erst die Redaktion habe dann Details aus dem Belegmaterial beschrieben. Ihm sei es immer "um Kontext und nicht um Anprangern" gegangen, so Walter. "Das Anprangern hat erst eine andere Zunft gemacht." In seinem Schreiben wirft er der "taz" zudem vor, in der Pädophilie-Debatte "etliches noch nicht in der Form geklärt" zu haben, "wie Sie es postulieren". Reeh habe schlecht recherchiert, so Walter: "Ich bin Historiker, Politikwissenschaft habe ich nie studiert." Die Reaktion habe "unklare Stellen kontextualisiert und präzisiert", sagt Chefredakteurin Ines Pohl. "Die Autoren haben die Fassung ausdrücklich
autorisiert."

DER SPIEGEL 39/2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.


DER SPIEGEL 39/2013
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

PÄDOPHILIE-DEBATTE:
Parteienforscher contra „taz“

Video 00:59

Ungewöhnliches Rennen Wer gewinnt?

  • Video "Mordfall Peggy: Verdächtiger gesteht Transport der Leiche" Video 01:15
    Mordfall Peggy: Verdächtiger gesteht Transport der Leiche
  • Video "Vor laufender Kamera: Riesiger Gletscher-Abbruch in Grönland" Video 01:46
    Vor laufender Kamera: Riesiger Gletscher-Abbruch in Grönland
  • Video "Amateurvideo: Missglückte Bergungsaktion mit Bagger" Video 00:45
    Amateurvideo: Missglückte Bergungsaktion mit Bagger
  • Video "Staatschef am Drücker: Scharfschütze Putin" Video 00:49
    Staatschef am Drücker: Scharfschütze Putin
  • Video "Zahlen zum Kontrolltag: So gefährlich ist das Handy am Steuer" Video 01:47
    Zahlen zum Kontrolltag: So gefährlich ist das Handy am Steuer
  • Video "Merkels Tonprobleme bei Gipfel-PK: Was ist denn technisch hier los?" Video 01:57
    Merkels Tonprobleme bei Gipfel-PK: "Was ist denn technisch hier los?"
  • Video "Skurriler Unfall: Haus blockiert Highway" Video 00:34
    Skurriler Unfall: Haus blockiert Highway
  • Video "Zu geringer Kabinendruck: Flugpassagiere bluten aus Nasen und Ohren" Video 01:07
    Zu geringer Kabinendruck: Flugpassagiere bluten aus Nasen und Ohren
  • Video "Er war's, er war's: Nahles sieht Schuld für Maaßen-Debakel bei Seehofer" Video 01:36
    Er war's, er war's: Nahles sieht Schuld für Maaßen-Debakel bei Seehofer
  • Video "Video aus Kanada: Feuertornado saugt Feuerwehrschlauch an" Video 00:47
    Video aus Kanada: Feuertornado saugt Feuerwehrschlauch an
  • Video "Amateurvideo: Segelboot rammt Segelboot" Video 01:17
    Amateurvideo: Segelboot rammt Segelboot
  • Video "Lava-Spektakel auf La Réunion: Vulkanausbruch als Touristenattraktion" Video 01:28
    Lava-Spektakel auf La Réunion: Vulkanausbruch als Touristenattraktion
  • Video "Der Fall Maaßen/Seehofer: Ein Widerstandsnest gegen die Kanzlerin" Video 03:07
    Der Fall Maaßen/Seehofer: "Ein Widerstandsnest gegen die Kanzlerin"
  • Video "Moorbrand nach Raketentest: Kilometerweite Rauchwolken über dem Emsland" Video 00:52
    Moorbrand nach Raketentest: Kilometerweite Rauchwolken über dem Emsland
  • Video "Bayern-Trainer Kovac über Sanches-Einsatz: Auf mein Bauchgefühl verlassen" Video 01:50
    Bayern-Trainer Kovac über Sanches-Einsatz: "Auf mein Bauchgefühl verlassen"
  • Video "Ungewöhnliches Rennen: Wer gewinnt?" Video 00:59
    Ungewöhnliches Rennen: Wer gewinnt?