25.11.2013

EUROPANeuer Job für Barroso?

José Manuel Barroso, 57, bis zum Herbst 2014 Chef der EU-Kommission, sieht sich wohl noch nicht am Ende seiner Karriere. Offenbar hätte der Portugiese gern einen anderen Brüsseler Spitzenposten. Nach SPIEGEL-Informationen kann sich Barroso vorstellen, von der Zentrale der EU-Kommission auf der nördlichen Seite der Brüsseler Rue de la Loi ins Gebäude des Europäischen Rats auf der Südseite zu wechseln und dort Präsident des Europäischen Rats zu werden, der Versammlung der 28 Staats- und Regierungschefs. Diplomaten berichten, Barroso sondiere derzeit bei den Mitgliedstaaten, ob er Chancen hätte, den jetzigen Ratspräsidenten Herman Van Rompuy zu beerben. Der Posten wird Ende 2014 frei, weil Van Rompuy nach zwei Amtszeiten ausscheiden muss. Da vieles dafür spricht, dass ein Sozialdemokrat - der Deutsche Martin Schulz - nächster Präsident der EU-Kommission wird, könnte das Amt des Ratspräsidenten aus Proporzgründen der konservativen Europäischen Volkspartei zufallen. Allerdings ist Barroso nicht der einzige Christdemokrat, der den Job gern hätte: Auch der luxemburgische Premierminister Jean-Claude Juncker würde wohl nicht ablehnen, sollte er gefragt werden. Bekommt Barroso den Posten des Ratspräsidenten nicht, könnte er sich auch vorstellen, Generalsekretär der Nato zu werden. Barrosos Sprecherin dementierte die Ambitionen ihres Chefs nicht: Barroso habe noch "keine Entscheidungen über seine Zukunft getroffen".

DER SPIEGEL 48/2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 48/2013
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

EUROPA:
Neuer Job für Barroso?

  • Brutaler Bandenkrieg in El Salvador: MS13 gegen Barrio18
  • Amateurvideo aus der Sahara: Die Mini-Sandlawine, die nach oben wandert
  • Seit 38 Jahren vermisst: Größte Biene der Welt wieder gesichtet
  • Zahnreinigung unter Wasser: Putzergarnele behandelt Taucher