23.06.2014

TV-FilmeFuchsberger dreht wieder

Nach seinem Schlaganfall vor einem Jahr hatte Joachim Fuchsberger scherzhaft angekündigt, keine Filme mehr drehen zu wollen, "es sei denn, man bietet mir eine Hauptrolle im Bett an". Die darauf folgenden Angebote, so der 87-Jährige, "waren allesamt indiskutabel". Stattdessen hat er sich selbst ein Projekt ausgedacht. Von Mitte Juli an steht er gemeinsam mit Jan Josef Liefers für den Film "Über(s)Leben" vor der Kamera, den Ariane Krampe von der Firma Zeitsprung für die ARD Degeto produziert. Fuchsberger spielt darin einen alten Schriftsteller im Rollstuhl, der in seinem Leben Millionen Bücher verkauft hat, aber vom Feuilleton nie ernst genommen wurde. Liefers gibt einen Literaturkritiker mit eigener Fernsehsendung. Das Besondere: Ein Drittel des Films, nämlich der Schlagabtausch der beiden in einem TV-Studio, soll improvisiert werden. Die Idee zum Film stammt von Fuchsberger, das Drehbuch schreibt er gemeinsam mit dem Regisseur Uli Brée. "Ich freue mich ungeheuer, dass ich so viel mitgestalten kann", sagt Fuchsberger. "Heute bekommt man ja meist ein Drehbuch vorgesetzt, und es heißt: Friss, Vogel, oder stirb!" Als Vorbild für die Figur des Schriftstellers dient Johannes Mario Simmel ("Und Jimmy ging zum Regenbogen"), mit dem Fuchsberger befreundet war.
Von Akü

DER SPIEGEL 26/2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 26/2014
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

TV-Filme:
Fuchsberger dreht wieder

  • Gehörnter Beutelfrosch: Forscher entdecken totgesagte Art
  • Im Klötzchen-Universum: Die irren Maschinen des Lego-Meisters
  • Bayern-Gegner Liverpool: "Die Meisterschaft ist der heilige Gral"
  • Plastikmüll: Taucherin rettet Fisch aus Tüte