24.11.2014

Fußball„Feinde für den Moment“

Der Fotograf Pawel Wolkow, 27, über seine Erfahrungen mit russischen Hooligans
SPIEGEL: Wie viele Hooligan-Gruppen gibt es in Russland?
Wolkow: In jeder größeren Stadt findet man Gangs. In St. Petersburg sind es rund 15 Gruppen, in Moskau fast 50. Ich schätze, dass sich in den russischen Fußballstadien zehn Prozent der Zuschauer als Hooligans definieren.
SPIEGEL: Was sind das für Leute?
Wolkow: Die Mitglieder der Gangs sind zwischen 17 und 30 Jahre alt, es sind Rechtsradikale darunter, Geschäftsleute, Architekten, Designer und Fabrikarbeiter. Die einen haben studiert, andere haben die Schule abgebrochen. Es gibt nur eines, was sie alle verbindet: die Unterstützung für ein Fußballteam.
SPIEGEL: Sie begleiteten die Hooligans zwei Jahre lang mit der Kamera und fotografierten auch die Prügeleien zwischen den Gruppen. Wie läuft so ein Kampf ab?
Wolkow: Es wird meistens nach den Spielen gekämpft, in Industriegebieten oder im Wald. Es gibt feste Regeln: keine Waffen, Wegrennen ist verboten. Wer verletzt wird, darf später nicht zur Polizei, um eine Anzeige aufzugeben. Die Kämpfe dauern zwischen 30 Sekunden und vier Minuten. Es wird so lange zugeschlagen, bis alle Gegner am Boden liegen.
SPIEGEL: Und danach gehen alle zufrieden nach Hause?
Wolkow: Die Gangs sind Feinde für den Moment des Kampfes. Nach den Schlägereien hilft man sich gegenseitig auf die Beine. Einmal gingen die Gruppenführer zusammen in eine Bar.
SPIEGEL: 2018 wird in Russland die Fußball-Weltmeisterschaft ausgetragen. Ist das in der Szene ein Thema?
Wolkow: Natürlich, die Hooligans denken bereits über Kämpfe gegen Gangs aus dem Ausland nach. Sie diskutieren, wie sie die Polizei austricksen können. Die Kämpfe sind illegal, und die Zahl der Sicherheitskräfte wird bei der WM enorm sein.
Von Le

DER SPIEGEL 48/2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.


DER SPIEGEL 48/2014
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Fußball:
„Feinde für den Moment“

Video 01:18

Amateurvideo aus Australien Tödlicher Schlangenkampf

  • Video "Hobbytüftler: Mit der fliegenden Badewanne zum Bäcker" Video 02:45
    Hobbytüftler: Mit der fliegenden Badewanne zum Bäcker
  • Video "Satisfaction-Parodie geht viral: Russische Pilotenschüler tanzen in Unterwäsche" Video 01:12
    "Satisfaction"-Parodie geht viral: Russische Pilotenschüler tanzen in Unterwäsche
  • Video "Riffhai als Kuscheltier: Auf den Arm genommen" Video 01:37
    Riffhai als Kuscheltier: Auf den Arm genommen
  • Video "Erster deutscher ISS-Kommandant: Alexander Gerst trainiert fürs All" Video 01:41
    Erster deutscher ISS-Kommandant: Alexander Gerst trainiert fürs All
  • Video "Ein Jahr Trump: Was halten Sie vom Präsidenten?" Video 03:32
    Ein Jahr Trump: Was halten Sie vom Präsidenten?
  • Video "Orkan Friederike: Spektakuläre Landemanöver am Flughafen Düsseldorf" Video 01:22
    Orkan "Friederike": Spektakuläre Landemanöver am Flughafen Düsseldorf
  • Video "Webvideos der Woche: Ein Fall für die Feuerwehr" Video 03:29
    Webvideos der Woche: Ein Fall für die Feuerwehr
  • Video "Orkantief: Amateurvideos zeigen Friederike-Drama" Video 01:37
    Orkantief: Amateurvideos zeigen "Friederike"-Drama
  • Video "Videoanalyse zur SPD: Es kommt auf Schulz' Rede an" Video 02:21
    Videoanalyse zur SPD: "Es kommt auf Schulz' Rede an"
  • Video "Kolumbien: Webcam filmt Einsturz von gigantischer Autobahnbrücke" Video 02:01
    Kolumbien: Webcam filmt Einsturz von gigantischer Autobahnbrücke
  • Video "Umfrage über Einsamkeit: Meine Nachbarn passen schon auf mich auf" Video 02:01
    Umfrage über Einsamkeit: "Meine Nachbarn passen schon auf mich auf"
  • Video "Versunkenes Schiff vor Norderney: Hobbytaucher lösen Rätsel nach zehn Jahren" Video 01:45
    Versunkenes Schiff vor Norderney: Hobbytaucher lösen Rätsel nach zehn Jahren
  • Video "Premieren-Einsatz: Drohne rettet ertrinkende Schwimmer" Video 01:00
    Premieren-Einsatz: Drohne rettet ertrinkende Schwimmer
  • Video "Erotikthriller Der andere Liebhaber: Gefährliches Doppelspiel" Video 02:07
    Erotikthriller "Der andere Liebhaber": Gefährliches Doppelspiel
  • Video "Jusos gegen Schulz: Nie, nie, nie wieder GroKo!" Video 02:25
    Jusos gegen Schulz: "Nie, nie, nie wieder GroKo!"
  • Video "Amateurvideo aus Australien: Tödlicher Schlangenkampf" Video 01:18
    Amateurvideo aus Australien: Tödlicher Schlangenkampf