16.05.2015

EU-GesellschaftsrechtGeballter Protest

Fünf Minister aus der nordrhein-westfälischen Landesregierung haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, ein Vorhaben der EU-Kommission zu Fall zu bringen: die Ein-Personen-Gesellschaft ("Societas Unius Personae"), deren Gründung in den 28 Mitgliedstaaten im Schnellverfahren ermöglicht werden soll. Die Kommission verspricht sich davon einen Gründungsboom für kleinere und mittlere Unternehmen. Die neuen Gesellschaften sollen im Internet und ohne Beteiligung eines Notars angemeldet werden können. "Ohne Identitätsprüfung des Gründers können sie schnell zur Plattform für kriminelles Handeln werden", sagt Justizminister Thomas Kutschaty (SPD), "die Strafverfolgung bei Delikten wie Geldwäsche und Insolvenzbetrug wird schwer, wenn nicht gar unmöglich." Finanzminister Norbert Walter-Borjans (SPD) sieht das ähnlich: "Wir unternehmen alles, um auf europäischer Ebene Schlupflöcher zu schließen, aber diese Richtlinie schafft ein Einfallstor für Steuerhinterzieher und Betrüger."
Von Bas

DER SPIEGEL 21/2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 21/2015
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

EU-Gesellschaftsrecht:
Geballter Protest

  • Wilderer in Kamtschatka: Jagd aufs rote Gold
  • Vermisster Fußballer: Mahnwachen für Emiliano Sala
  • Zugefrorener Baikalsee: Glasklar bis auf den Grund
  • Amateurvideo aus Russland: Betrunkener versucht, Flugzeug zu entführen