24.09.1990

GESTORBENKarl Engisch

91. Leben und Gesundheit, körperliche Bewegungsfreiheit, Freiheit der Willensbildung, Eigentum und Vermögen gehörten für den weltweit anerkannten Rechtsphilosophen und Strafrechtslehrer zu den schutzwürdigen Gütern einer "moralinfreien" Rechtsordnung. Seine Auffassung von Recht und Gerechtigkeit verknüpfte Engisch unmittelbar mit Denkanstößen aus Philosophie und Literatur, in Vorlesungen zitierte er aus dem Stegreif Goethe, Kant, Thomas Mann und seinen Lieblingsphilosophen Schopenhauer. Obwohl Mitglied der NSDAP, wehrte sich Engisch 1935 in seinem damaligen Amt als Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät in Heidelberg entschieden gegen einen Aufruf des Nationalsozialistischen Deutschen Studentenbundes, Vorlesungen nichtarischer Professoren zu boykottieren. Er gehörte zu den wenigen Juristen, die eine Eigenständigkeit der Jurisprudenz gegen das Vordringen der nationalsozialistischen Ideologie in die Rechtswissenschaften zu verteidigen wußten. Seine zahlreichen wissenschaftlichen Veröffentlichungen erreichten hohe Auflagen. Bücher wie die "Einführung in das juristische Denken" oder "Auf der Suche nach der Gerechtigkeit" zählen zu seinen Hauptwerken. Karl Engisch starb am vorletzten Dienstag im rheinhessischen Nieder-Wiesen.

DER SPIEGEL 39/1990
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.


DER SPIEGEL 39/1990
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

GESTORBEN:
Karl Engisch

  • Debattenkultur: Die seltsamen Rituale des britischen Parlaments
  • Turner Fabian Hambüchen: Der schwierigste Abgang
  • Überraschende Entdeckung: Geckos können übers Wasser laufen
  • Weltraum-Video: Alexander Gerst filmt Sojus-Flug