23.05.2015

BriefeDoppelt benachteiligt

Nr. 20/2015 Titel: Die Lüge von der Chancengleichheit
Ihre Formulierung ist etwas missverständlich. Frühgeborene stammen nicht "fast alle aus bescheidenen Verhältnissen" – eine Frühgeburt kann jede Frau treffen, völlig unverschuldet. Richtig ist aber: Unterprivilegierte Frauen haben ein deutlich erhöhtes Risiko für eine Frühgeburt, weltweit, und ihre Kinder sind dann doppelt benachteiligt, wenn es um die Bewältigung der Folgen geht. Auch die Aussage, für die Frühgeborenen brauchte es schon ein kleines Wunder, damit sie es zum Professor oder Unternehmer brächten, "die Statistik spreche eher für Hilfsarbeiter oder Hartz IV", ist weder von mir, noch ist sie richtig: Unter ehemaligen sehr kleinen Frühgeborenen gibt es heutzutage Abiturienten und Medizinstudentinnen. Nicht genug, aber deutlich mehr als vor 20 Jahren. Und es braucht dafür keine Wunder, sondern Engagement und adäquate Strukturen.
Prof. Dr. Christoph Bührer, Neonatologie, Charité, Berlin

DER SPIEGEL 22/2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 22/2015
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Briefe:
Doppelt benachteiligt

  • Wilderer in Kamtschatka: Jagd aufs rote Gold
  • Vermisster Fußballer: Mahnwachen für Emiliano Sala
  • Zugefrorener Baikalsee: Glasklar bis auf den Grund
  • Amateurvideo aus Russland: Betrunkener versucht, Flugzeug zu entführen