09.03.1987

FILMMucho Macho

Nach „Zahn um Zahn“ nun neue Kino-Action mit dem Duisburger Parka-Bullen Schimanski: Götz George in „Zabou“. *
Dem Ochsen, der da erneut drischt, sollte man gelegentlich doch das Maul verbinden. Denn immer wieder kommen Sätze über Schimanskis Lippen, die den krausen Fluß der Handlung noch krauser machen.
"Ich bin dein Vater", sagt er etwa zur niedlichen Zabou, die ihm gerade lüstern den Brustteppich krault. "Du bist nicht mein Vater", behauptet sie. Darauf er:
"Aber ich könnte dein Vater sein." Also wie denn nun?
Immerhin enthüllt die Szene, was Schimanski unter seinen Jeans trägt: erschreckend groß und bunt karierte Unterhosen. Falls er damit Schleichwerbung betreibt, tut die Hosenfirma gut daran, ungenannt zu bleiben.
Denn natürlich ist Schimanski, der Paradehengst des neuen deutschen Films, wieder als Werbeträger unterwegs, aufgesattelt zum "Product Placement". Wie schon im jüngsten "Tatort" lutscht er die köstlichen Paroli-Bonbons, beim Telephonieren braucht er unbedingt eine Sinco-Cola, und den Qualm macht Marlboro.
Einem phantastisch werbestarken Härtetest wird ein VW-Golf unterzogen. Schimanski, betrunken und durch eine tückische Spritze umnebelt, treibt das Gefährt in einem wüsten Crash-Kurs durchs nächtliche Duisburg, stürzt es über eine Brücke auf einen Lkw, von da wieder auf alle viere, und der Golf läuft und läuft.
Auch sich selbst führt der Kohlenpott-Bulle als Produkt deutscher Wertarbeit vor. Gorillahaft schwingt er sich an einem dicken Rohr ins Rennboot, ins Auto steigt er nicht ohne Hechtsprung über den Kühler, Prügel und Kugeln steckt er weg, als wären es die köstlichen Bonbons.
Dafür drischt er um sich, daß Mobiliar und Knochen krachen, vergeht sich aber ebenso eindrucksvoll an niederem Getier. Beispielsweise zerreißt er dauernd Fische, und wenn keine da sind, zerhaut er harte Feldfrüchte. Mucho Macho.
Umsorgt von seinem Schlattenschammes Thanner, zieht Schimanski als einsamer Rächer durchs Revier, auf der Suche nach einem hundsgemeinen Rauschgift-Mabuse - immer eine hektische Kamera im Nacken, vor sich vornehmlich Beton oder knackige Brüstchen und stets außerhalb jedweder Legalität.
Regisseur im Götzen-Dienst ist, wie schon so oft, der Schimanski-Erfinder Hajo Gies. Ehern hält er an der einfältigen Dreifaltigkeit seines Helden fest - vital, brutal, sentimental -, läßt uns diesmal aber auch an einer schwachen Minute des Supermanns teilhaben: Wir begleiten Schimanski zum Pinkeln.
Ähnlichkeiten mit lebendigen Persönlichkeiten werden also angestrebt, vor allem wenn uns Hajo Gies ins schillernde Schattenreich der Koks-Gangster und nackten Mädchen führt; die sind genau so, wie man sie aus anderen Filmen kennt.
Überraschenderweise nestelt das Werk an einer Art gordischen Knotens, hier "Zabou" genannt. Es ist der Künstlername jenes Sex-Club-Girls (Claudia Messner), das möglicherweise Schimanskis Tochter ist, aber auf jeden Fall sein Trauma darstellt: Sie und ihre Mutter hat er einst schnöd verlassen.
Nun holt ihn die Vergangenheit ein, umgarnt ihn, umschlingt ihn gar. Doch schwer klebt der Sumpf an Zabou, in den sie geraten ist, womöglich durch Schimanskis Schuld. Oder ist sie etwa der hundsgemeine Mabuse, nach dem der Ruhrkohlhaas fahndet? Ihr Selbstmord gibt jedenfalls zu denken.
Zu Recht weist Götz George im Interview darauf hin: "'Zabou' zeigt Schimanski in einem menschlichen Konflikt, den es bisher für diese Figur so noch nie gab." Für andere freilich auch nicht.

DER SPIEGEL 11/1987
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.


Video 01:57

SPIEGEL TV über arabische Großfamilien Die Immobiliengeschäfte der Clans

  • Video "Neymars Gaben: PSG-Star schenkt weinendem Kind sein Trikot" Video 01:30
    Neymars Gaben: PSG-Star schenkt weinendem Kind sein Trikot
  • Video "Geisterstadt bei Paris: Fluglärm? Welcher Fluglärm?" Video 03:13
    Geisterstadt bei Paris: Fluglärm? Welcher Fluglärm?
  • Video "Wie Spielzeug-Waggons: Zug entgleist und rutscht in Fluss" Video 00:39
    Wie Spielzeug-Waggons: Zug entgleist und rutscht in Fluss
  • Video "Sturm Ali über Großbritannien: Air-France-Maschine muss durchstarten" Video 01:07
    Sturm "Ali" über Großbritannien: Air-France-Maschine muss durchstarten
  • Video "Einziges Hunde-Hallenbad Deutschlands: Wenn Vierbeiner Freischwimmer machen sollen" Video 03:54
    Einziges Hunde-Hallenbad Deutschlands: Wenn Vierbeiner Freischwimmer machen sollen
  • Video "Touristenattraktion: Glasbodenbrücke mit Schockeffekt" Video 00:42
    Touristenattraktion: Glasbodenbrücke mit Schockeffekt
  • Video "Seltene Fehlbildung: Zweiköpfige Schlange in Garten gefilmt" Video 00:41
    Seltene Fehlbildung: Zweiköpfige Schlange in Garten gefilmt
  • Video "Dortmund: Polizei ermittelt nach rechtsextremem Aufmarsch" Video 01:15
    Dortmund: Polizei ermittelt nach rechtsextremem Aufmarsch
  • Video "Baumstamm-Wettklettern: Mann oder Eichhörnchen?" Video 01:14
    Baumstamm-Wettklettern: Mann oder Eichhörnchen?
  • Video "Reptilienmann: Franzose lebt mit 400 Tieren" Video 02:00
    "Reptilienmann": Franzose lebt mit 400 Tieren
  • Video "Nach Unfall: Demolierte Zugspitzbahn-Gondel geborgen" Video 01:58
    Nach Unfall: Demolierte Zugspitzbahn-Gondel geborgen
  • Video "Oktoberfest in Zahlen: Die Mutter aller Extreme" Video 02:07
    Oktoberfest in Zahlen: Die Mutter aller Extreme
  • Video "Plastik im Meer: Schiff soll Müll in Treibstoff verwandeln" Video 01:27
    Plastik im Meer: Schiff soll Müll in Treibstoff verwandeln
  • Video "Amateurvideo aus Kanada: Tornado verwüstet Ottawa" Video 00:41
    Amateurvideo aus Kanada: Tornado verwüstet Ottawa
  • Video "SPIEGEL TV über arabische Großfamilien: Die Immobiliengeschäfte der Clans" Video 01:57
    SPIEGEL TV über arabische Großfamilien: Die Immobiliengeschäfte der Clans