18.01.1988

Bildschirmtext: Ziel verfehlt

*
Bundespostminister Christian Schwarz-Schilling konnte auch 1987 noch nicht den hunderttausendsten Teilnehmer im Netz von Bildschirmtext (Btx) begrüßen. Mit knapp 96 000 Btx-Anschlüssen blieb die Teilnehmerzahl erneut hinter allen Erwartungen zurück. Nach den Prognosen, die noch 1984 veröffentlicht wurden, müßten längst eine Million Bundesbürger mit Bildschirmtexten versorgt sein. Zwar wurden 1987 fast 38 000 neue Teilnehmer gewonnen, doch waren es überwiegend Unternehmen, etwa Versicherungen, die mit Btx ihre innerbetriebliche Kommunikation verbessern wollen. Die Masse der Verbraucher dagegen gibt sich offenbar mit dem vom Fernsehen ausgestrahlten Videotext zufrieden: Ende 1987 gab es in deutschen Haushalten bereits 2,2 Millionen TV-Geräte mit Empfangsmöglichkeit für Videotext.

DER SPIEGEL 3/1988
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 3/1988
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Bildschirmtext: Ziel verfehlt

  • Mein Leben unter WasserFaszination Tauchen: Auge in Auge mit Hai, Buckelwal und Co.
  • Frankreich: Erneut Krawalle bei "Gelbwesten"-Protest
  • Rekord-Treffen: Alles voller Schlümpfe!
  • Vor NBA-All-Star-Game: Diallo krönt sich zum Dunk-Champion