12.09.1988

FERNSEHEN Freitag, 16. 9.

20.15 Uhr. ARD. Liebe, Tod und Teufel

Der Neffe (Hollywoods Oberritter Robert Taylor) soll für Onkel die schöne Gräfin (Kay Kendall) freien, nimmt sie aber schließlich für sich selbst. Ein abenteuerliches Techtel- und Gemächtelspiel - solide Hollywood-Durchschnittsware (USA, 1955; Regie: Richard Thorpe).

21.45 Uhr. Nord III. Hessen III. III nach neun

Eingeladen: Georg Thomalla, der ungarische Politiker und Journalist Peter Renyi, Popstar Eric Burdon, CSU-Euro-Abgeordneter Ingo Friedrich.

22.10 Uhr. ZDF. Aspekte

Themen: Kulturförderung in Baden-Württemberg; Aspekte-Literaturpreis-Kandidatin Angela Praesent ("Au Contraire"); Nagel-Künstler Günther Uecker mit Ausstellung in Moskau.

23.45 Uhr. ARD. Saratoga

Jean Harlows letzter Film (USA, 1937; Regie: Jack Conway). In den Schluß-Einstellungen dieser gelungenen Hollywood-Komödie mußte der Star gedoubelt werden.

2.25 Uhr. ZDF. Olympia live

Übertragung der Eröffnungsfeier mit Dieter Kronzucker und Harry Valerien.


DER SPIEGEL 37/1988
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.

DER SPIEGEL 37/1988
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

FERNSEHEN Freitag, 16. 9.