26.12.1988

GESTORBENKurt Wagenseil

Kurt Wagenseil, 84. Er gehörte zu den Prominenten in der Gilde der Übersetzer, und er war auch einer der produktivsten. Rund 150 Bücher hat er seit seinen frühen Zwanzigern ins Deutsche übertragen, Französisches unter anderem aus den Federn seiner Freunde Jean Cocteau, Andre Gide und Andre Maurois, Englisches von William Somerset Maugham, Victoria Sackville-West und Virginia Woolf, auch die deutsche Version von George Orwells "1984", 1950 publiziert, stammt von ihm. Für Rowohlt übersetzte er fast den gesamten Henry Miller, darunter die skandalösen "Wendekreis"-Romane - ein glorioser Beitrag zur sexuellen Revolution in der Literatur der sechziger Jahre. Kurt Wagenseil starb am vorvergangenen Mittwoch in seiner Geburtsstadt München.

DER SPIEGEL 52/1988
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.


DER SPIEGEL 52/1988
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

GESTORBEN:
Kurt Wagenseil

  • Doku über Filmemacher Ulrich Seidl: Ist das denen nicht peinlich?
  • Kampf für zweites Brexit-Referendum: Mr. Cobb gibt nicht auf
  • Seidlers Selbstversuch: Abwracken für Anfänger
  • Von wegen stilles Örtchen: Singende Klofrau begeistert Kaufhauskunden