27.06.1994

Schwarz wie die Sünde

Matt Mahurin, 37, amerikanischer Künstler, zog sich mit einem manipulierten Foto den Vorwurf des Rassismus zu. Für das Titelbild des amerikanischen Nachrichtenmagazins Time in der vergangenen Woche benutzte Mahurin, wie der Konkurrent Newsweek, das offizielle Polizeifoto von Orenthal J. Simpson ("O.J."), der des Mordes an seiner Ex-Frau und deren vermutlichem Geliebten beschuldigt wird. Dagegen verwahrte sich der Vorsitzende der schwarzen Bürgerrechtsorganisation NAACP, Benjamin Chavis: Auf dem Time-Titel sei das Football-Idol O.J., das sich am Freitag vorvergangener Woche mit der Polizei eine dramatische Verfolgungsjagd bei laufenden Fernsehkameras durch Los Angeles lieferte, "wie ein Tier dargestellt", das Bild ziele direkt auf das "Vorurteil vom gefährlichen und gewaltbereiten Afro-Amerikaner". Der Time-Illustrator hatte das Simpson-Foto mit Hilfe des Computers zu einem düster-schattenhaften Konterfei verwischt, weil es in der Zwischenzeit bereits vielfach veröffentlicht worden war. Das Titelbild sei klar als "Illustration" erkennbar, wehrte eine Time-Sprecherin ab, "den Künstler als Rassisten zu klassifizieren" daher "eine Beleidigung". Doch Russell Adams, dem Leiter des Instituts für Afro-Amerikanische Studien an der Howard Universität in Washington, sagt das Bild nur: "Schlimmer Finger, schlimmer Finger. Das ist O. J., schwarz wie die Sünde." Newsweek-Redakteure freuen sich: "Wir doktern nicht", sagt einer von ihnen, "an Fotos herum. Wir sind ein Nachrichtenmagazin."


DER SPIEGEL 26/1994
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.

DER SPIEGEL 26/1994
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Schwarz wie die Sünde