05.07.1999

ALGERIENBruderkrieg der Islamisten

Unter Algeriens Islamisten ist ein mörderischer Machtkampf ausgebrochen. Die Islamische Heilsfront (FIS) verfolgt die Bewaffnete Islamische Gruppe (GIA), mit der sie früher gemeinsam gegen die Regierung gestritten hatte: Der GIA wurde 1989 gegründet und nahm 1992 den bewaffneten Widerstand gegen den algerischen Staat auf, nachdem das Militär die Parlamentswahlen abgebrochen hatte, weil sich ein Sieg des FIS abzeichnete. Ursache für die Fehde unter den einstigen Verbündeten: Nach der Ankündigung einer Generalamnestie durch den neuen Staatspräsidenten Abdelaziz Bouteflika Mitte Juni hat der FIS den Krieg gegen die Regierungstruppen eingestellt. Der GIA dagegen kritisiert die Entscheidung des FIS, die Waffen niederzulegen, und kündigt Anschläge in Algerien und im Ausland an. Nun jagen im Guerrillakrieg erfahrene Sondereinheiten des FIS die ehemaligen Kampfgenossen, deren Schlupfwinkel sie oft noch aus der Zeit des gemeinsamen Kampfes kennen. Zum Dank rechnen die noch inhaftierten Politkader der Heilsfront mit ihrer baldigen Freilassung. Sie haben ihre Bereitschaft erklärt, mit dem Staat zusammenzuarbeiten und sich jeglicher Gewaltaktionen gegen Andersdenkende zu enthalten, solange eine von der Regierung in Aussicht gestellte Vorbereitungsphase für politische Reformen anhält.

DER SPIEGEL 27/1999
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 27/1999
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

ALGERIEN:
Bruderkrieg der Islamisten

  • Unglück in Kirgisien: Deutscher Tourist filmt Hubschrauberabsturz an Bord
  • Mays Auftritt beim EU-Gipfel: "Es kam zu tragikomischen Szenen"
  • Wolkenformation: Ein Mädchen am Horizont
  • Rassistische Beleidigungen bei Länderspiel: Zuschauer postet emotionalen Appell