03.10.1983

PERSONALIENUlrike Meyfarth

Ulrike Meyfarth, 27 (r.), deutsche Olympiasiegerin im Hochsprung (1972), wird von Bildhauer Arno Breker, 83, verewigt - der Professor arbeitet zur Zeit an einem Meyfarth-Modell (Photo o.). Die Springerin, die schon mal für Reklamephotos mit Strumpfhosen über die Latte geht, erklärte sich "spontan" bereit, für Breker nackt zu posieren. Der Künstler über Ulrikes Linien: "Ein Wunder der Natur."

DER SPIEGEL 40/1983
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 40/1983
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

PERSONALIEN:
Ulrike Meyfarth

  • IS-Rückkehrer: "Wir können sie nicht einfach wegsperren"
  • Safaritour: Touristen treffen wütende Elefantenherde
  • Mallakhamb: Erste Weltmeisterschaft im Pfahl-Yoga
  • Rassismusdebatte um Video: Schüler verklagt Washington Post