16.06.1980

Wasserreiche weiche Linsen

Eine neue Generation von Kontaktlinsen bringt die deutsch-amerikanische Firma Titmus Eurocon auf den Markt. Die Kunststofflinse ("Weicon 60") besteht zu 60 Prozent aus Wasser und läßt doppelt soviel Sauerstoff ins Auge wie herkömmliche weiche Kontaktlinsen. Wie klinische Tests zeigten, wird dadurch die Verträglichkeit erhöht. Nach Angabe der Firma können Menschen, die herkömmliche Kontaktlinsen nur etwa zwei Stunden vertragen, den neuen Linsentyp "bis zu 16 Stunden täglich problemlos tragen".

DER SPIEGEL 25/1980
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.


DER SPIEGEL 25/1980
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Wasserreiche weiche Linsen

  • Tipps für längeres Leben: Kaffee, Sex und Telefonbuch zerreißen
  • Vergängliches Naturschauspiel: Die seltsamen Eisblumen von Tennessee
  • Neu Delhi: Affenplage im Regierungsviertel
  • Hai-Angriff bei Fütterung: Tauchlehrer verliert den Durchblick