03.09.2016

Der Augenzeuge„Da hört der Spaß auf“

Ein Taucher entdeckte am vergangenen Wochenende einen Sarg auf dem Grund des Murner Sees in der Oberpfalz. Michael Arnold, 37, Einsatzleiter der bayerischen Wasserwacht Burglengenfeld, musste ihn mit seinem Team bergen – der makabre Fund entpuppte sich als Gag eines Hobbytauchers. Es ist nicht der erste kuriose Gegenstand, den Arnold mit Kollegen aus Seen geholt hat.

"Am Sonntag wurden wir bei der Wasserwacht von der Polizei gebeten, einen Sarg vom Grund des Murner Sees zu bergen, den ein Taucher dort gefunden hatte. Da der Sarg in der Nähe eines bekannten Einstiegs für Hobbytaucher lag, brauchten wir nicht lange, um ihn zu finden. 20 Minuten später hatten wir ihn ans Ufer gebracht, und die Polizei öffnete die Kiste. Zum Glück lagen darin nur schwere Steine und keine Leiche. Da war ich natürlich erleichtert. Wie sich später herausstellte, hatte ein Hobbytaucher aus Fürth den Sarg als Attraktion für andere Taucher versenkt. Ich hatte mir so etwas schon gedacht, aber man weiß ja nie, ob man nicht doch einmal eine Leiche findet. Wir kennen das schon: Taucher verstecken gern mal Mitbringsel in Seen, um den Tauchgang für Kollegen interessanter und spannender zu machen. Dieser Fall war aber besonders kurios und makaber. Auf einem Zettel am Sarg stand sogar, dass er von einem Bestattungsunternehmen gesponsert worden sei. Ansonsten habe ich auch schon viele andere Gegenstände im Murner See entdeckt. Hier werden nämlich gern besondere Dinge versenkt, da im See wenig Fische leben und es somit wenig zu beobachten gibt. Ich habe schon eine Elvis-Presley-Figur, alte Mobiltelefone, Verkehrsschilder, Kuscheltiere und einen Spielzeugbagger gefunden. Da muss man schon mal schmunzeln. Dennoch sehe ich das insgesamt eigentlich nicht so gern. Gerade Handys sind problematisch, da sie Schwermetalle enthalten, die das Wasser verunreinigen. Mit Figuren und Baggern kann ich leben, solange das nicht überhandnimmt. Schließlich ist der See keine Müllkippe. Manchen Leuten fehlt einfach das Fingerspitzengefühl, wie man bei dem Taucher mit dem Sarg sieht. Da hört der Spaß ganz einfach auf."
Von Martin Pirkl

DER SPIEGEL 36/2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.


DER SPIEGEL 36/2016
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Der Augenzeuge:
„Da hört der Spaß auf“

Video 01:38

Parodien über US-Wettermoderator "Wie Sie sehen, kann ich mich kaum auf den Füßen halten"

  • Video "Muschelkrieg im Ärmelkanal: So heftig attackierten sich die Fischer" Video 01:00
    "Muschelkrieg" im Ärmelkanal: So heftig attackierten sich die Fischer
  • Video "Marathon-Weltrekordtempo im Selbstversuch: Es reißt mir hinten die Beine weg" Video 04:03
    Marathon-Weltrekordtempo im Selbstversuch: "Es reißt mir hinten die Beine weg"
  • Video "Fast 150 km/h: Der Einkaufswagen mit dem Jet-Antrieb" Video 00:44
    Fast 150 km/h: Der Einkaufswagen mit dem Jet-Antrieb
  • Video "Weltraumtourismus mit SpaceX: Japanischer Milliardär will zum Mond" Video 01:59
    Weltraumtourismus mit SpaceX: Japanischer Milliardär will zum Mond
  • Video "Seltenes Naturschauspiel: Buckelwale beim Synchronspringen" Video 00:53
    Seltenes Naturschauspiel: Buckelwale beim Synchronspringen
  • Video "Unfall in Madrid: Laptopbatterie explodiert morgens in der Metro" Video 01:20
    Unfall in Madrid: Laptopbatterie explodiert morgens in der Metro
  • Video "Arabische Großfamilien in Berlin: Er war mein bester Freund, ich habe ihn nicht umgebracht" Video 01:27
    Arabische Großfamilien in Berlin: "Er war mein bester Freund, ich habe ihn nicht umgebracht"
  • Video "Skyline Race in Schottland: Bloß nicht abrutschen" Video 01:18
    Skyline Race in Schottland: Bloß nicht abrutschen
  • Video "Wingsuit-Wettbewerb: Mit dem Kopf und 200 km/h durchs Ziel" Video 01:16
    Wingsuit-Wettbewerb: Mit dem Kopf und 200 km/h durchs Ziel
  • Video "Ibrahimovics 500. Karrieretor: Das macht dich sehr, sehr alt" Video 02:12
    Ibrahimovics 500. Karrieretor: "Das macht dich sehr, sehr alt"
  • Video "Steuerung wie von Geisterhand: Erstes Motorrad ohne Fahrer vorgestellt" Video 01:37
    Steuerung wie von Geisterhand: Erstes Motorrad ohne Fahrer vorgestellt
  • Video "Verheerende Folgen: Sturm Florence wütet über US-Ostküste" Video 01:11
    Verheerende Folgen: Sturm "Florence" wütet über US-Ostküste
  • Video "Protest am Hambacher Forst: Das letzte Kraftwerk soll 2030 vom Netz gehen" Video 01:39
    Protest am Hambacher Forst: "Das letzte Kraftwerk soll 2030 vom Netz gehen"
  • Video "Angriff auf Polizist in Chemnitz: Selbst das wurde nicht geahndet" Video 02:27
    Angriff auf Polizist in Chemnitz: "Selbst das wurde nicht geahndet"
  • Video "Albtraum auf US-Highway: Pick-up-Fahrer rammt Auto - vier Mal" Video 01:49
    Albtraum auf US-Highway: Pick-up-Fahrer rammt Auto - vier Mal
  • Video "Parodien über US-Wettermoderator: Wie Sie sehen, kann ich mich kaum auf den Füßen halten" Video 01:38
    Parodien über US-Wettermoderator: "Wie Sie sehen, kann ich mich kaum auf den Füßen halten"