26.11.2016

FrankreichTopografie einer Niederlage

Lange Zeit schien eine weitere Präsidentschaftskandidatur des ehemaligen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy wahrscheinlich. Nun sind auf der politischen Landkarte Frankreichs von Sarkozy nur noch zwei große und zwei sehr kleine orange Kleckse übrig geblieben: Nach Auswertung der Stimmen lag Sarkozy bei den konservativen Vorwahlen nur auf Korsika, in einem Streifen im Hinterland der Côte d'Azur und an zwei weiteren kleinen Orten ganz vorn. Favorit für den zweiten Wahlgang am Sonntag ist nun Sarkozys langjähriger Premierminister François Fillon.
Von Bsa

DER SPIEGEL 48/2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 48/2016
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Frankreich:
Topografie einer Niederlage

  • Brutaler Bandenkrieg in El Salvador: MS13 gegen Barrio18
  • Amateurvideo aus der Sahara: Die Mini-Sandlawine, die nach oben wandert
  • Seit 38 Jahren vermisst: Größte Biene der Welt wieder gesichtet
  • Zahnreinigung unter Wasser: Putzergarnele behandelt Taucher