15.04.2017

MilliardendealBahn setzt auf extralange ICE-Züge

Bis 2030 will der Konzern den Fernverkehr stark ausbauen.
Die Deutsche Bahn (DB) hat bei Siemens deutlich mehr Langversionen des ICE 4 bestellt als ursprünglich geplant. Wie aus dem Umfeld des Konzerns verlautete, soll Siemens nun 100 zwölfteilige und 19 siebenteilige ICE liefern. Bislang war vorgesehen, dass die DB nur 85 zwölfteilige Züge erhält, dafür aber 45 siebenteilige. Die Änderungen haben keine Auswirkungen auf den Umfang des Geschäfts: Der Finanzrahmen bleibt bei 5,3 Milliarden Euro. Es ist der größte Auftrag in der Bahn-Geschichte. Die langen ICE 4 bieten 830 Menschen Platz und sind fast 350 Meter lang. Mit der neuen Konfiguration reagiert die DB auch auf den geplanten Ausbau des Fernverkehrs. Bis 2030 will der Konzern pro Jahr rund 50 Millionen Fahrgäste mehr transportieren als derzeit. Bereits in der jüngeren Vergangenheit boomte das Geschäft mit ICE und IC – unter anderem weil die DB viele Billigtickets auf den Markt warf. 2016 erzielte das Unternehmen im Fernverkehr einen Fahrgastrekord. Bislang sind zwei ICE 4 im Probebetrieb zwischen Hamburg und München unterwegs. Ab dem Fahrplanwechsel Ende des Jahres sollen die Züge regulär eingesetzt werden. Nach und nach sollen die ICE 4 vor allem die veralteten Intercity-Züge ersetzen. Langfristig könnte die DB bis zu 300 Züge bei Siemens bestellen und damit einen Großteil der heutigen Flotte erneuern.
Von Böl

DER SPIEGEL 16/2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.


DER SPIEGEL 16/2017
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Milliardendeal:
Bahn setzt auf extralange ICE-Züge

Video 01:41

Umweltverschmutzung in der Karibik Plastikmüll statt Sandstrand

  • Video "Webvideos der Woche: Spektakuläres Manöver" Video 03:01
    Webvideos der Woche: Spektakuläres Manöver
  • Video "WM-Wanderarbeiter in Katar: Eine Art Zwangsarbeit" Video 05:20
    WM-Wanderarbeiter in Katar: "Eine Art Zwangsarbeit"
  • Video "Nicht mit ihr: Kellnerin wirft Grabscher in die Ecke" Video 00:55
    Nicht mit ihr: Kellnerin wirft Grabscher in die Ecke
  • Video "Titan der Lüfte: Jungfernflug des Beluga XL" Video 00:58
    Titan der Lüfte: Jungfernflug des Beluga XL
  • Video "Merkels Sommer-PK: Urlaubsreif? Erschöpft? Amtsmüde?" Video 03:32
    Merkels Sommer-PK: Urlaubsreif? Erschöpft? Amtsmüde?
  • Video "US-Geheimdienstchef Coats: Putin kommt? Keine Ahnung!" Video 02:43
    US-Geheimdienstchef Coats: Putin kommt? Keine Ahnung!
  • Video "Sensationsfund in Alexandria: Rätsel um Riesensarkophag (fast) gelöst" Video 01:43
    Sensationsfund in Alexandria: Rätsel um Riesensarkophag (fast) gelöst
  • Video "Höhle in Thailand: Neue Animation zeigt Details der Rettung" Video 01:37
    Höhle in Thailand: Neue Animation zeigt Details der Rettung
  • Video "Verwirbelt: Qualle verfängt sich in Luftkringel" Video 00:54
    Verwirbelt: Qualle verfängt sich in Luftkringel
  • Video "Die Nato und das aggressive Montenegro: Wie Trump den Bündnisfall infrage stellt" Video 01:50
    Die Nato und das "aggressive" Montenegro: Wie Trump den Bündnisfall infrage stellt
  • Video "Forscher entwickeln Unterwasserroboter: Sanfter Fangarm für Qualle und Co." Video 01:40
    Forscher entwickeln Unterwasserroboter: Sanfter Fangarm für Qualle und Co.
  • Video "Umweltverschmutzung in der Karibik: Plastikmüll statt Sandstrand" Video 01:41
    Umweltverschmutzung in der Karibik: Plastikmüll statt Sandstrand