29.04.2017

GlaziologieWarum der Gletscher blutet

Ein Gletscher in der eisigen Wildnis der Antarktis gibt Polarforschern seit mehr als hundert Jahren Rätsel auf. Immer wieder ergießt sich ein mächtiger Strom aus den Tiefen des Taylor-Gletschers über hundert Meter ins Trockental, tiefrot wie ein Blutsturz. Wie kann es sein, dass der Gletscher zu bluten scheint wie angeblich die Jesusstatuen in Wallfahrtsorten, obwohl seine Durchschnittstemperatur minus 17 Grad Celsius beträgt? Die Lösung scheint nun gefunden zu sein. Bekannt war, dass sein Wasser einen hohen Salzgehalt hat. Neu ist die Entdeckung, dass der große Druck einer Grundwasserquelle ein kompliziertes Netz aus unterirdischen Soleströmen über dem Gefrierpunkt hält.
Hinzu kommt vermutlich die Wärme, die paradoxerweise bei jedem Gefriervorgang freigesetzt wird. Das berichtet die Forschungsgruppe um die Geologin Jessica Badgley im "Journal of Glaciology". Bei ihrer Expedition hatten die Glaziologen mit einer Art Bodenradar den Gletscher durchleuchtet – nach einem ähnlichen Prinzip, wie es Fledermäuse nutzen, um sich ein Bild von ihrer Umgebung zu machen.
Und woher kommt die gruselige Rotfärbung der "Blood Falls"? Die Antwort darauf ist einfach: vom hohen Eisengehalt – wie im Blut.
Von Hil

DER SPIEGEL 18/2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 18/2017
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Glaziologie:
Warum der Gletscher blutet