08.07.2017

FußballHeimliche Zahlungen?

Fifa-Chef Gianni Infantino, 47, droht Ärger mit dem europäischen Fußballverband Uefa, bei dem er bis Februar 2016 als Generalsekretär tätig war. Hintergrund sind Zahlungen für Infantinos Kampagne zur Wahl des Fifa-Präsidenten. Das Exekutivkomitee der Uefa hatte dem Italoschweizer eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 500 000 Euro zugesichert. Das Geld sei vor allem dazu da, "um die Kosten für meine Reisen um die Welt zu übernehmen und etwas logistische Unterstützung zu bieten", hatte Infantino damals mitgeteilt. Auch der Wahlkommission der Fifa gegenüber erklärte er eine Unterstützung in dieser Höhe.
Unter der Führung des im September 2016 gewählten Uefa-Präsidenten Aleksander Čeferin wurden Geldflüsse der Vergangenheit kontrolliert. Wie der SPIEGEL erfuhr, kam dabei heraus, dass Kosten von weit mehr als 500 000 Euro für Infantino übernommen worden waren, ohne dass eine Genehmigung des Exekutivkomitees dafür vorgelegen hätte. Von insgesamt knapp einer Million ist die Rede. Ein Betrag von 250 000 Euro soll kurzerhand vom Uefa-Finanzkomitee abgesegnet worden sein, worauf die Zahlung des Restes basiert, ist unklar. Aus dem Uefa-Hauptquartier in Nyon ist zu hören, dass derzeit beraten wird, wie mit dem Fund umzugehen sei. Möglicherweise, heißt es, habe der Verband Infantino ohnehin noch Geld geschuldet, weil dieser seinen Urlaub vor seiner Wahl zum Fifa-Präsidenten nicht in Anspruch genommen hatte. Ist dies der Fall, könnte das zu viel gezahlte Geld für die Kampagne damit verrechnet werden. Möglich ist allerdings auch, dass die Uefa Infantino auffordern wird, die Beträge zurückzuzahlen.
Infantino beantwortete Fragen des SPIEGEL zu den Zahlungen nicht. Er ließ lediglich mitteilen, die Finanzierung der Kampagne sei "in vollständiger Übereinstimmung mit allen relevanten Regularien" geschehen. Die Uefa teilte bereits Bekanntes mit: Das Exekutivkomitee habe zugestimmt, Ausgaben zu übernehmen. Die Frage, wie viel Geld die Uefa insgesamt an Infantino gezahlt hat, ignorierte der Verband.
Von Trn

DER SPIEGEL 28/2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.


DER SPIEGEL 28/2017
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Fußball:
Heimliche Zahlungen?

Video 00:59

Ungewöhnliches Rennen Wer gewinnt?

  • Video "Moorbrand in Meppen: Landkreis Emsland ruft Katastrophenfall aus" Video 00:00
    Moorbrand in Meppen: Landkreis Emsland ruft Katastrophenfall aus
  • Video "Über 300 Meter lang: Riesiges Spinnennetz an griechischer Küste" Video 00:35
    Über 300 Meter lang: Riesiges Spinnennetz an griechischer Küste
  • Video "Mordfall Peggy: Verdächtiger gesteht Transport der Leiche" Video 01:15
    Mordfall Peggy: Verdächtiger gesteht Transport der Leiche
  • Video "Vor laufender Kamera: Riesiger Gletscher-Abbruch in Grönland" Video 01:46
    Vor laufender Kamera: Riesiger Gletscher-Abbruch in Grönland
  • Video "Amateurvideo: Missglückte Bergungsaktion mit Bagger" Video 00:45
    Amateurvideo: Missglückte Bergungsaktion mit Bagger
  • Video "Staatschef am Drücker: Scharfschütze Putin" Video 00:49
    Staatschef am Drücker: Scharfschütze Putin
  • Video "Zahlen zum Kontrolltag: So gefährlich ist das Handy am Steuer" Video 01:47
    Zahlen zum Kontrolltag: So gefährlich ist das Handy am Steuer
  • Video "Merkels Tonprobleme bei Gipfel-PK: Was ist denn technisch hier los?" Video 01:57
    Merkels Tonprobleme bei Gipfel-PK: "Was ist denn technisch hier los?"
  • Video "Skurriler Unfall: Haus blockiert Highway" Video 00:34
    Skurriler Unfall: Haus blockiert Highway
  • Video "Zu geringer Kabinendruck: Flugpassagiere bluten aus Nasen und Ohren" Video 01:07
    Zu geringer Kabinendruck: Flugpassagiere bluten aus Nasen und Ohren
  • Video "Er war's, er war's: Nahles sieht Schuld für Maaßen-Debakel bei Seehofer" Video 01:36
    Er war's, er war's: Nahles sieht Schuld für Maaßen-Debakel bei Seehofer
  • Video "Video aus Kanada: Feuertornado saugt Feuerwehrschlauch an" Video 00:47
    Video aus Kanada: Feuertornado saugt Feuerwehrschlauch an
  • Video "Amateurvideo: Segelboot rammt Segelboot" Video 01:17
    Amateurvideo: Segelboot rammt Segelboot
  • Video "Lava-Spektakel auf La Réunion: Vulkanausbruch als Touristenattraktion" Video 01:28
    Lava-Spektakel auf La Réunion: Vulkanausbruch als Touristenattraktion
  • Video "Der Fall Maaßen/Seehofer: Ein Widerstandsnest gegen die Kanzlerin" Video 03:07
    Der Fall Maaßen/Seehofer: "Ein Widerstandsnest gegen die Kanzlerin"
  • Video "Ungewöhnliches Rennen: Wer gewinnt?" Video 00:59
    Ungewöhnliches Rennen: Wer gewinnt?