12.08.2017

Angeblicher IS-TerroristNicht ohne seine Kinder

Die Verteidiger von Ali R., der sich dem "Islamischen Staat" (IS) angeschlossen hatte, um seine drei minderjährigen Kinder zu befreien, haben Verfassungsbeschwerde eingelegt. Sie fordern, dass der Haftbefehl gegen den Berliner aufgehoben wird. Das Oberlandesgericht München hatte Ali R., 33, unter anderem wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung zu drei Jahren Freiheitsstrafe verurteilt. Der Fall ist ungewöhnlich, weil er auch eine moralische Frage aufwirft: Wie weit darf ein Vater gehen, um seine Kinder aus einem Krieg und einer Terrororganisation zu retten? R. war 2014 nach Syrien gereist und stand während seines Aufenthalts in engem Kontakt mit deutschen Behörden. Der Bundesnachrichtendienst half ihm, mit den Kindern aus Rakka zu fliehen. Obwohl Revision eingelegt worden und das Urteil damit nicht rechtskräftig ist, ordneten die Richter die Fortdauer der Haft an. Eine Beschwerde lehnte der Bundesgerichtshof ab, unter anderem weil Fluchtgefahr bestehe. "Die Begründung ist unverhältnismäßig", sagt Verteidigerin Ricarda Lang. Ihr Mandant wünsche nichts lieber, als mit seinen Kindern zusammen in Berlin zu leben.
Von Kno

DER SPIEGEL 33/2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.


DER SPIEGEL 33/2017
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Angeblicher IS-Terrorist:
Nicht ohne seine Kinder

  • Doku über Filmemacher Ulrich Seidl: Ist das denen nicht peinlich?
  • Postkarten-Aktion gegen den Brexit: Täglich nervt "Ihr Martin Cobb"
  • Seidlers Selbstversuch: Abwracken für Anfänger
  • Von wegen stilles Örtchen: Singende Klofrau begeistert Kaufhauskunden