26.08.2017

Puls 1200

Wie eine Statue scheint der Annakolibri in der Luft zu stehen, um Zuckerwasser aus einer Blütenattrappe zu schlürfen. Künstlicher Nebel in dem Labor an der University of California in Berkeley macht die Luftverwirbelungen sichtbar. Weder Windböen noch Regen können die nur fünf Gramm wiegenden Vögel aus ihrem schwebenden Gleichgewicht bringen; sie stabilisieren sich mit rund 50 Flügelschlägen pro Sekunde. Auf der Stelle zu fliegen ist für Kolibris anstrengend: Ihr Herz rast dabei teilweise mit bis zu 1200 Schlägen pro Minute.

DER SPIEGEL 35/2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 35/2017
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Puls 1200

  • Das Brexit-Cover-Wunder: "Three Lions" und eine schräge Stimme
  • US-Amateurvideos: Schneeballgroße Hagelkörner ängstigen Hausbewohner
  • Brexit: Das Drama in Shakespeares Geburtsstadt
  • Brexit: Parlament erzwingt Abstimmung über Alternativen