02.12.2017

Nils MinkmarZur ZeitEichhörnchen Hillary

Ein Jahr ist seit dem Wahlsieg von Donald Trump vergangen, und ganz allmählich können wir studieren, wie es dazu kommen konnte. Die Rolle, die russische Kreise dabei spielten, wird in "Verrat", dem sehr guten Buch von Luke Harding, dargestellt und derzeit strafrechtlich von Sonderermittler Robert Mueller untersucht. Aber die Geschichte hat noch eine andere Seite – damit Trump gewinnen konnte, mussten die Demokraten versagen.
Darüber kann man nun in dem Memoir der damaligen Vorsitzenden des Democratic National Committee (DNC) Donna Brazile lesen: "Hacks. The Inside Story of the Break-ins and Breakdowns That Put Trump in the White House". Die schwarze Politikerin aus Louisiana war schon eine bekannte Figur, als sie im Sommer 2016 urplötzlich den DNC-Vorsitz übernehmen musste. In ihrem Buch beschreibt sie weniger einen Wahlkampf als eine Vollkatastrophe. Zwar war der Nominierungsparteitag eine glanzvolle Sache mit vielen Stars, aber die Partei selbst war ein bankrotter Verein, in dem nur noch Intrigen produziert wurden und keiner keinem traute. Brazile hatte als DNC-Vorsitzende kaum Kontakt zur Kandidatin. Hillary Clinton jettete durch die Welt wie ein Star, dabei sammelte sie Geld ein wie ein bulimisches Eichhörnchen das Popcorn auf dem Parkplatz des Autokinos. Ab und zu kam es zu kurzen Begegnungen, aber über Taktik oder Strategie wurde nie gesprochen. Brazile empfahl ihr einen Tee gegen den Husten – und wusste doch schon, dass Hillary gesundheitlich so angeschlagen war, dass man ihr eine Pause hätte verordnen müssen. Hillary war umgeben von Profis, ganze Teams waren für alles Mögliche zuständig, aber niemand sagte ihr die Wahrheit. Das Geld und der Starkult hatten ihre Kandidatur verseucht. Niemand redete offen, für die Basis interessierte sich kaum einer. Es fehlte an einer klaren Idee, an Argumenten, während Trump ohne Rücksicht auf Verluste kommunizierte. Die einzige Idee, dem beizukommen, war, Trump von einem Mann im Donald-Duck-Kostüm verfolgen zu lassen. Irgendwann protestierte der Disneykonzern, dann hatte sich auch das erledigt.
Sicher, die russischen Kräfte operierten mit gewaltigen Ressourcen – aber man hat es ihnen auch leicht gemacht. Software und Sicherheitsvorkehrungen des Parteihauptquartiers waren armselig. Brazile geriet ins Zwielicht, als WikiLeaks kompromittierende E-Mails von ihr veröffentlichte. Sie erinnerte sich nicht, die Mails geschrieben zu haben, konnte aber auch nicht belegen, sie nicht geschrieben zu haben. Am Ende des Buches stirbt auch noch ihr Hund. Über diese Tragik hinaus kann man an so einem politischen Fiasko einiges studieren: Warum findet sich in einer so komplexen Organisation niemand, der klar und deutlich warnt? Warum richtet sich die Gültigkeit von Argumenten nach der Hierarchie und nach dem Geld? Warum rechnet niemand mit dem Schlimmsten, um es zu verhindern? Wer die offene Gesellschaft regieren möchte, muss ihre Prinzipien beherzigen. Und er sollte sagen können, warum er regieren möchte. Trump konnte es, Hillary Clinton bat drei Redenschreiber um Entwürfe einer Antwort.
An dieser Stelle schreiben Nils Minkmar und Elke Schmitter im Wechsel.
Von Nils Minkmar

DER SPIEGEL 49/2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 49/2017
Titelbild
Der digitale SPIEGEL
Diese Ausgabe jetzt digital lesen

Die digitale Welt der Nachrichten. Mit interaktiven Grafiken, spannenden Videos und beeindruckenden 3-D-Modellen.
Sie lesen die neue Ausgabe noch vor Erscheinen der Print-Ausgabe, schon freitags ab 18 Uhr.
Einmal anmelden, auf jedem Gerät lesen - auch offline. Optimiert für Windows 8, Android, iPad, iPhone, Kindle Fire, BlackBerry Z10 sowie für PC/Mac.

Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Nils MinkmarZur Zeit:
Eichhörnchen Hillary

Video 01:01

US-Dashcam-Video Wo bitte ist die Straße hin?

  • Video "Dieselskandal: Warum soll ich jetzt dafür geradestehen?" Video 06:20
    Dieselskandal: "Warum soll ich jetzt dafür geradestehen?"
  • Video "Abstürze der Boeing 737 Max: US-Regierung überprüft Flugaufsichtsbehörde" Video 00:57
    Abstürze der Boeing 737 Max: US-Regierung überprüft Flugaufsichtsbehörde
  • Video "Grasen first! Stoische Schafherde ignoriert Kampfhubschrauber" Video 00:35
    Grasen first! Stoische Schafherde ignoriert Kampfhubschrauber
  • Video "Terror in Christchurch: Ein Haka für die Toten" Video 02:27
    Terror in Christchurch: Ein Haka für die Toten
  • Video "Australien: 17-Jähriger greift islamfeindlichen Politiker mit Ei an" Video 01:23
    Australien: 17-Jähriger greift islamfeindlichen Politiker mit Ei an
  • Video "US-Präsidentschaftswahl 2020: Beto O'Rourke und die verrückten Hände" Video 01:29
    US-Präsidentschaftswahl 2020: Beto O'Rourke und die "verrückten" Hände
  • Video "Toyota Yaris im Test: Schadstofffrei und Spaß dabei" Video 06:37
    Toyota Yaris im Test: Schadstofffrei und Spaß dabei
  • Video "Paris: Gelbwesten verwüsten die Champs-Élysées" Video 01:27
    Paris: Gelbwesten verwüsten die Champs-Élysées
  • Video "Erstes Saisontor in Japan: Podolskis Sumo-Jubel" Video 00:54
    Erstes Saisontor in Japan: Podolskis Sumo-Jubel
  • Video "Filmstarts: Kompromisslos, weiblich, abgewrackt" Video 09:31
    Filmstarts: Kompromisslos, weiblich, abgewrackt
  • Video "Webvideos der Woche: Naturgewalten" Video 02:56
    Webvideos der Woche: Naturgewalten
  • Video "Augenzeugen zu Anschlag in Neuseeland: Wir haben versucht, über den Zaun zu springen" Video 01:58
    Augenzeugen zu Anschlag in Neuseeland: "Wir haben versucht, über den Zaun zu springen"
  • Video "Britische Unternehmen vor dem Brexit: Das große Horten" Video 02:37
    Britische Unternehmen vor dem Brexit: Das große Horten
  • Video "Weltweite Schülerdemos fürs Klima: Auf der Straße gelernt" Video 02:46
    Weltweite Schülerdemos fürs Klima: Auf der Straße gelernt
  • Video "US-Dashcam-Video: Wo bitte ist die Straße hin?" Video 01:01
    US-Dashcam-Video: Wo bitte ist die Straße hin?