08.01.2001

James Watson

James Watson, 72, amerikanischer Wissenschaftler und Mit-Entdecker der DNS-Struktur ("Doppel-Helix"), benahm sich auf einem Vortrag ziemlich neben den Comment der Scientific Community. Vor rund 200 Forschern verkündete er, dunkelhäutige Menschen hätten eine stärkere Libido als hellhäutige. "Darum spricht man auch von Latin Lovers. Man hat noch nie von English Lovers gehört, nur von einem ,Englischen Patienten'." Der fröhliche Wissenschaftler hatte noch eine zweite Theorie auf Lager. Männer, so der Nobelpreisträger, finden dicke Frauen sexuell attraktiver als dünne. Und zum Beweis, dass schlanke Frauen deshalb unglücklicher seien, zeigte er ein Dia von einem niedergeschlagen wirkenden Model Kate Moss, 26. Watsons politisch unkorrekte Vorlesung fand geringe Wertschätzung, etwa bei Thomas Cline, Professor für Genetik in Berkeley: "So was kann er im stillen Kämmerlein für sich sagen, aber nicht in einem wissenschaftlichen Vortrag."

DER SPIEGEL 2/2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.


DER SPIEGEL 2/2001
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

James Watson

Video 01:14

Schockmoment für Kitesurferin Weißer Hai am Board

  • Video "Schockmoment für Kitesurferin: Weißer Hai am Board" Video 01:14
    Schockmoment für Kitesurferin: Weißer Hai am Board
  • Video "Türkisches Frachtflugzeug: Viele Tote bei Jumbo-Absturz in Kirgisien" Video 00:52
    Türkisches Frachtflugzeug: Viele Tote bei Jumbo-Absturz in Kirgisien
  • Video "Tschechien: Sporthalle stürzt unter Schneelast ein" Video 00:36
    Tschechien: Sporthalle stürzt unter Schneelast ein
  • Video "Lkw auf vereister Autobahn: Polizei filmt minutenlange Rutschpartie" Video 01:01
    Lkw auf vereister Autobahn: Polizei filmt minutenlange Rutschpartie
  • Video "Flüchtlinge kämpfen ums Überleben: Schon fünf Kältetote in Südosteuropa" Video 00:54
    Flüchtlinge kämpfen ums Überleben: Schon fünf Kältetote in Südosteuropa
  • Video "Der Startrainer als Freund und Helfer: Mourinho und die Sache mit dem Handy" Video 00:41
    Der Startrainer als Freund und Helfer: Mourinho und die Sache mit dem Handy
  • Video "Vier Monate nach Explosion: SpaceX schickt wieder Raketen ins All" Video 00:43
    Vier Monate nach Explosion: SpaceX schickt wieder Raketen ins All
  • Video "Verkehrte Welt: Ein Retter, zu faul zum Aussteigen" Video 00:56
    Verkehrte Welt: Ein Retter, zu faul zum Aussteigen
  • Video "Westaustralien: Forscher filmen erstmals lebende Rote Seedrachen" Video 00:48
    Westaustralien: Forscher filmen erstmals lebende Rote Seedrachen
  • Video "Überraschung mit Freiheitsmedaille: Obama bringt Biden zum Weinen" Video 01:52
    Überraschung mit Freiheitsmedaille: Obama bringt Biden zum Weinen
  • Video "Flüchtlingskrise im Video: Das sind die Fakten" Video 01:22
    Flüchtlingskrise im Video: Das sind die Fakten
  • Video "Glückstreffer: Fischfang mit Pfeil und Bogen" Video 00:30
    Glückstreffer: Fischfang mit Pfeil und Bogen
  • Video "Überraschendes TV-Interview: Die Sache mit dem Buchstabieren" Video 00:47
    Überraschendes TV-Interview: Die Sache mit dem Buchstabieren
  • Video "Die Eröffnungsfeier der Elbphilharmonie: So hat man Brahms noch nie gehört" Video 01:16
    Die Eröffnungsfeier der Elbphilharmonie: "So hat man Brahms noch nie gehört"
  • Video "Künftiger US-Präsident: Wir hätten da noch ein paar Fragen, Mr. Trump!" Video 02:05
    Künftiger US-Präsident: Wir hätten da noch ein paar Fragen, Mr. Trump!