26.03.2001

VATIKANSexuelles Potenzial

Katholische Priester und Bischöfe nötigen Nonnen und Klosterschülerinnen zum Sex - oft mit Gewalt. Das gab der Vatikan vorige Woche erstmals öffentlich zu. Seit Jahren schon lagen dem Heiligen Stuhl detaillierte Berichte und Hunderte von Meldungen vor, wonach schwangere Schwestern zur Abtreibung gezwungen werden oder, in afrikanischen Ländern, als Zweit- oder Drittfrau in fremden Familien enden. Auch Kirchenjobs und Bescheinigungen an kirchlichen Hochschulen gebe es gelegentlich nur gegen Liebesdienste. Die Dossiers galten im Vatikan-Archiv als "streng vertraulich", bis die amerikanische Zeitschrift "National Catholic Reporter" kircheninterne Dokumente im Internet veröffentlichte. Papstsprecher Navarro-Valls: "Das Problem ist bekannt", sei aber "auf ein begrenztes geografisches Gebiet beschränkt". Gemeint ist Schwarzafrika, wo viele Kirchenmänner das Zölibat traditionell als Heirats-, aber nicht als Sex-Verbot interpretieren. Tatsächlich belegen die Berichte, dass sich die priesterlichen Übergriffe in afrikanischen Diözesen zwar häufen, aber keineswegs darauf beschränken. So hat schon 1994 Maura O'Donohue, Koordinatorin der Aids-Programme von Caritas, Fälle aus 23 Ländern aufgelistet, darunter aus Italien, Irland und den USA. Im Jahr darauf trug Schwester O'Donohue in Rom dem zuständigen Kardinal ihre Sorgen persönlich vor: Die Fälle sexueller Nötigung nähmen stetig zu, seit Aids in vielen Teilen der Welt um sich greife und auch zunehmend Priester betreffe. In einem Land seien schon 13 Prozent der Geistlichen infiziert. Statt zu Prostituierten treibe es Teile des Klerus nun verstärkt zu "sicheren" Sexpartnern aus den eigenen Reihen. Eine Gemeinde habe über 20 Nonnen wegen Schwangerschaft entlassen müssen. Auch nach einem "strikt vertraulichen" Bericht der Ordensschwester Marie McDonald vom November 1998 ist "sexuelle Belästigung und sogar Vergewaltigung von Schwestern durch Priester und Bischöfe offenbar verbreitet". Immer wieder hätten Kirchenfrauen ihren Oberen davon berichtet, ohne dass diese aktiv geworden seien. Im Gegenteil: Schwangere Nonnen würden meist aus ihrem Orden verstoßen, die männlichen Täter allenfalls versetzt oder in Bildungsurlaub geschickt. Als zum Beispiel in einem Kloster in Malawi 29 Schwestern von Priestern geschwängert worden waren, wandte sich die Oberin Hilfe suchend an den Bischof, der sie dafür, so der kircheninterne O'Donohue-Bericht, disziplinarisch abstrafte. Umgekehrt konnte ein Monsignore unbehelligt die Totenmesse einer jungen Nonne lesen, die - nachdem er sie geschwängert hatte - bei der Abtreibung gestorben war.

DER SPIEGEL 13/2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 13/2001
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

VATIKAN:
Sexuelles Potenzial

Video 00:59

Duisburg Wohnblock "Weißer Riese" gesprengt

  • Video "Ekel-Rezepte aus dem Netz: Angrillen des Grauens" Video 03:57
    Ekel-Rezepte aus dem Netz: Angrillen des Grauens
  • Video "Deutsche Muslime nach Christchurch: Wie groß ist die Angst nach den Anschlägen?" Video 04:27
    Deutsche Muslime nach Christchurch: Wie groß ist die Angst nach den Anschlägen?
  • Video "Webvideos der Woche: ...und dann bricht der Hang weg" Video 02:54
    Webvideos der Woche: ...und dann bricht der Hang weg
  • Video "London: Zehntausende demonstrieren gegen Brexit" Video 01:57
    London: Zehntausende demonstrieren gegen Brexit
  • Video "Unterwasserrestaurant: Mahlzeit mit Fisch-Blick" Video 01:31
    Unterwasserrestaurant: Mahlzeit mit Fisch-Blick
  • Video "Vor Norwegens Küste: Kreuzfahrtschiff mit 1300 Passagieren wird evakuiert" Video 00:30
    Vor Norwegens Küste: Kreuzfahrtschiff mit 1300 Passagieren wird evakuiert
  • Video "Filmstarts: Scheiß auf die Avengers, wir sind die Goldfische!" Video 08:24
    Filmstarts: "Scheiß auf die Avengers, wir sind die Goldfische!"
  • Video "US-Demokrat zum Mueller-Report: Amerikaner haben ein Recht auf die Wahrheit" Video 01:25
    US-Demokrat zum Mueller-Report: "Amerikaner haben ein Recht auf die Wahrheit"
  • Video "Morddrohungen gegen britische Abgeordnete: Verräter müssen geköpft werden" Video 02:52
    Morddrohungen gegen britische Abgeordnete: "Verräter müssen geköpft werden"
  • Video "Gelächter bei Tusk-Rede zu Brexit: In der Hölle gibt es viel Platz" Video 01:22
    Gelächter bei Tusk-Rede zu Brexit: "In der Hölle gibt es viel Platz"
  • Video "Fußball-Star Goretzka zum Rassismus-Vorfall: Mit viel Mut dagegen vorgehen" Video 01:00
    Fußball-Star Goretzka zum Rassismus-Vorfall: "Mit viel Mut dagegen vorgehen"
  • Video "Unglück in Kirgisien: Deutscher Tourist filmt Hubschrauberabsturz an Bord" Video 02:13
    Unglück in Kirgisien: Deutscher Tourist filmt Hubschrauberabsturz an Bord
  • Video "Mays Auftritt beim EU-Gipfel: Es kam zu tragikomischen Szenen" Video 02:41
    Mays Auftritt beim EU-Gipfel: "Es kam zu tragikomischen Szenen"
  • Video "Wolkenformation: Ein Mädchen am Horizont" Video 00:34
    Wolkenformation: Ein Mädchen am Horizont
  • Video "Rassistische Beleidigungen bei Länderspiel: Zuschauer postet emotionalen Appell" Video 02:20
    Rassistische Beleidigungen bei Länderspiel: Zuschauer postet emotionalen Appell
  • Video "Duisburg: Wohnblock Weißer Riese gesprengt" Video 00:59
    Duisburg: Wohnblock "Weißer Riese" gesprengt