21.05.2001

Morgan Pressel

Morgan Pressel, 12, amerikanische Schülerin aus Florida, qualifizierte sich für das US Women's Open der Golferinnen, das Ende Mai in Southern Pines stattfindet. Das Girl erreichte seine Platzierung, indem es im Bear Lakes Country Club den Platzstandard noch um zwei Schläge unterbot. Klar, dass bei so wenig Schlägen die Abschläge gewaltig sein mussten: im Durchschnitt 210 Meter weit. Vielleicht lag der Erfolg der jungen Dame auch ein bisschen an ihrem Caddie, dem Mann, der die Eisen reicht. Dabei handelt es sich um ihren Onkel Aaron Krickstein, einen ehemaligen Tennisprofi, der 1983 ebenfalls in jungen Jahren, nämlich mit 16, als nach wie vor Jüngster ein ATP-Turnier gewann. Dennoch ist Pressel nicht die bisher jüngste Teilnehmerin. 1967 startete die zehnjährige Beverly Klass bei den US Women's Open.

DER SPIEGEL 21/2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 21/2001
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Morgan Pressel

  • Dieselskandal: "Warum soll ich jetzt dafür geradestehen?"
  • Grasen first! Stoische Schafherde ignoriert Kampfhubschrauber
  • Terror in Christchurch: Ein Haka für die Toten
  • US-Dashcam-Video: Wo bitte ist die Straße hin?