11.03.2002

GESTORBENMargarete Neumann

Margarete Neumann, 85. Neues erfahren und entdecken war der Schriftstellerin Zeit ihres Lebens ein Bedürfnis. Die Sozialpädagogin, Landwirtin und Schweißerin begann in der DDR der fünfziger Jahre mit Gedichten und Erzählungen. Ihr erster Roman "Der Weg über den Acker" (1955) wurde ein Erfolg, eines ihrer wichtigsten Bücher ist "Der grüne Salon" (1972). Die bis ins hohe Alter aktive Autorin zog 1991 in die tunesische Stadt Sousse - eine Flucht vor der Wiedervereinigung, wie sie erklärte: "Von hier aus gesehen kommt mir Deutschland nicht mehr so beängstigend groß und gewichtig vor." Margarete Neumann starb am 4. März in Rostock an Krebs.

DER SPIEGEL 11/2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 11/2002
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

GESTORBEN:
Margarete Neumann

  • Angriff auf Tiertrainer: "Der Wal hat meinen Sohn aus Frust getötet"
  • Segeln: "Spindrift 2" bricht eigenen Äquator-Rekord
  • Boxkampf an Bord: Australischer Billigflieger muss umkehren
  • Aufregung um US-Polizeieinsatz: Video zeigt Kleinkind mit erhobenen Händen