30.09.2002

DENKEREntlarvende Briefe

Der Philosoph Norbert Elias, 1990 gestorben, hat schon zu Lebzeiten die Nachdenker polarisiert. Jetzt, zwölf Jahre nach seinem Tod, ist er die Hauptfigur in einem bizarren Streit: Der hannoversche Soziologe Michael Hinz wirft in dem soeben erschienenen umfangreichen Werk "Der Zivilisationsprozeß: Mythos oder Realität" dem Heidelberger Ethnologen Hans Peter Duerr vieles vor - etwa, Elias, den Schöpfer der Zivilisationstheorie, "zu diffamieren". Duerrs Verhalten sei getragen von "Feindseligkeit, Hass und totalem Vernichtungswillen". Dahinter, mutmaßt Hinz, stecke eine "affektive Kränkung" - soll heißen: Duerr sei eingeschnappt. So habe der sich einst bemüht, "persönlichen Zugang zu Elias zu bekommen" - aber vergeblich. "Völliger Unsinn!", kontert Duerr im Gespräch: Hinz berufe sich auf einen Briefwechsel zwischen ihm, Duerr, und Elias, der im Marbacher Literaturarchiv liegt: "Keine einzige Behauptung von Hinz findet sich in dem Briefwechsel wieder." Im Gegenzug legt Duerr zwei Briefe von Elias vor: einen vom März 1988, in dem er sich bei Duerr für die Zusendung seines Buches über den Zivilisationsprozess bedankt ("Ich finde es interessant, anregend, klug wie immer von Ihnen"); und einen Brief an den Suhrkamp-Verlag vom Juni 1989, in dem Elias darüber wettert, dass die "Propaganda" von Duerr im selben Haus wie seine Werke erscheinen dürfe. Duerr: "Elias hat sich um den Kontakt mit mir bemüht und ist später gegen mich vorgegangen, nicht umgekehrt"; Hinz stelle die Geschichte auf den Kopf. Fest steht: Im zivilisierten Verhalten, auf das sich die Menschheit laut Elias zubewegt, müssen sich die Groß-Denker noch üben.

DER SPIEGEL 40/2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 40/2002
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

DENKER:
Entlarvende Briefe

  • Rassismusdebatte um Video: Jugendliche Trump-Fans treffen auf Ureinwohner
  • Was von Wetumpka übrig blieb: Tornado zerstört US-Kleinstadt
  • Star-Doubles: Helene und Robbie sind ein Paar
  • Einmalige Aufnahmen: Berghütte in den Alpen komplett schneebedeckt