06.05.1953

Hans-Ulrich Rudel

Hans-Ulrich Rudel, 36, Ex-Obrist der ehemaligen deutschen Luftwaffe und Beinamputierter, gelang gemeinsam mit zwei deutschen Bergsteigern die Erstbesteigung des 6620 m hohen Vulkangipfels Llullaillaco an der argentinisch-chilenischen Grenze. Bald nach dem sportlichen Erfolg hielt Rudel seine erfrischende Rede über die müde Politik der "75jährigen Greise" in der Bundesrepublik.

DER SPIEGEL 19/1953
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.


DER SPIEGEL 19/1953
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Hans-Ulrich Rudel

  • Hambacher Forst: Aktivistin Norah über das Leben im Wald
  • Während Terror-Einsatz in Straßburg: Eingeschlossene Sportfans singen Nationalhymne
  • Eklat im britischen Parlament: Politiker entfernt royalen Zeremonienstab
  • Steigender Meeresspiegel: Indiens versinkende Inseln