21.07.2003

Juliano Brotman,

Juliano Brotman, 29, selbst ernannter Ernährungsberater, hat mit seiner Rohkostdiät eine lukrative Einnahmequelle geschaffen. Die Schönen und Reichen Hollywoods sind glücklich, dem überzeugten Vegetarier 1000 Dollar am Tag und eine Limousine zu bezahlen, um Gemüse, Nüsse oder Algen aus der Hand des Chefs serviert zu bekommen. "Elefanten und Gorillas essen ihr ganzes Leben keine Proteine", meint der Kalifornier, "also Schluss mit dieser Fixierung auf Proteine." Der Diät-Guru verspricht nicht nur eine super Figur und Gesundheit, sondern auch Verjüngungseffekte. Mediziner warnen davor, die Extremdiät mit nur 800 Kalorieren am Tag ohne ärztliche Betreuung auf eigene Faust durchzuführen. Alkohol ist von der Superdiät offenbar nicht ausgeschlossen. Bei einer Party von James-Bond-Darsteller Pierce Brosnan, wo Brotman für das Catering zuständig war, ließ er sich von dem Schauspieler derart mit Champagner abfüllen, dass die Dame des Hauses ihn rügte: "Sie sollten sich nicht mehr betrinken als der Gastgeber." Das fand Brotman auch und zahlte sein Honorar zurück.


DER SPIEGEL 30/2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.