17.11.2003

Beyoncé Knowles

Beyoncé Knowles , 22, US-Popsängerin ("Dangerously in Love"), durfte einen für sie ungewohnten Auftritt absolvieren. Die gläubige Christin, die auf der Bühne häufig viel Haut und Busen zeigt ("Das ist Entertainment, und ich glaube, Gott findet das ganz okay"), spielt in dem Film "The Fighting Temptations" eine unscheinbare Mutter, die in einen Gospelchor eintritt. "Es war manchmal sehr ungewohnt für mich, so unglamourös wie möglich auszusehen", gestand sie bei der Londoner Premiere des Films am vergangenen Mittwoch. Zu der erschien sie dann auch wieder in gewohnt luftigem Outfit, mit schwarzem Versace-Korsett und farblich passendem Rock.


DER SPIEGEL 47/2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.

DER SPIEGEL 47/2003
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Bei Spodats erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Beyoncé Knowles