09.11.1955

Otto Kretschmer

Otto Kretschmer, 43, Fregattenkapitän und U-Boot-Kommandant außer Diensten, Träger des Eichenlaubs mit Schwertern zum Ritterkreuz, Präsident des Deutschen Marinebundes und Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft demokratischer Kreise (Sitz Bad Godesberg), erhielt ein Nachtfernglas zurück, das ihm

der britische Kapitänleutnant Sir Donald McIntyre 1941 abgenommen hatte. Sir Donald kommandierte damals einen U-Boot-Jäger und hatte Kretschmer gefangengenommen. Auf einem Londoner Treffen eines britischen Clubs, dem nur Offiziere angehören, denen während des Krieges der Ausbruch aus deutschen Gefangenenlagern gelang, händigte Sir Donald dem deutschen Gast das Glas aus. Es trägt jetzt die Inschrift: "An Otto Kretschmer, einen ritterlichen Gegner, zurückgegeben. Donald McIntyre."


DER SPIEGEL 46/1955
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.