17.04.1978

Frankfurter Buchmesse - für Kinder

Ihr Kinderlein, kommet: Die diesjährige Frankfurter Buchmesse (Mitte Oktober) hat sich wieder einen "Schwerpunkt" gesetzt. Vor zwei Jahren war es die lateinamerikanische Literatur, diesmal geht es um "Kind und Buch". Eine 10000 Quadratmeter große Hallenetage ist für ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm reserviert. Die Kleinen sollen mit Preisträgern des Deutschen Jugendbuchpreises disputieren, eine tägliche Messezeitung herausgeben und Kinderbuchautoren bei Lesungen zuhören. Vorgeführt wird eine Modellbibliothek für Kinder und Jugendliche, die "Dritte Welt im deutschen Kinderbuch" soll demonstriert werden sowie das Problem "Kinder ausländischer Arbeitnehmer und ihre Literatur." Krönung: ein " Kinderliteraturzirkus".


DER SPIEGEL 16/1978
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.