26.09.1977

DIESE WOCHE IM FERNSEHEN

Montag, 26.9.
19.30 Uhr. ZDF. Stichproben
Peter Doebel und Bernhard Töpper beschäftigen sich mit den "leider nicht unbegründeten Ängsten" vieler Bürger vor langwierigen und kostspieligen Zivilprozessen.
20.15 Uhr. ARD. Report
Moderator: Franz Alt. Ein Reporterteam des Südwestfunks berichtet über die (für das letzte Wochenende geplanten) Demonstrationen gegen den "Schnellen Brüter" in Kalkar. Aus Berlin ein Beitrag über die Diskussion des neuen CDU-Grundsatzprogramms. Außerdem wird untersucht, ob die CSSR-Regierung wieder Prozesse gegen Regimekritiker anstrengt.
20.15 Uhr. ZDF. Gesundheitsmagazin "Praxis"
Moderator: Hans Mohl. Beiträge über die Traum-Forschung und über einen neuen "Computer-Tomographen", der präzise Diagnosen ermöglicht.
21.15 Uhr. ZDF. Berührungen
Ingmar Bergman nannte sein von Hollywood finanziertes Kammerspiel (1971) über die Untreue einer Arztfrau (Bibi Andersson, Photo) "das banale Porträt einer braven Bürgerin", die "weitab von der Welt der Katastrophen und Neurosen lebt" und "Leidenschaft sucht". Die gehobene, im Kino erfolgreiche Love-Story fand ungnädige Kritiker: triviale Dialoge, Klischee-Symbolismen.
21.45 Uhr. ARD. Jet 80
SFB-Reporter Lars Griepe analysiert die marktbeherrschende US-Luftfahrtindustrie, die jetzt eine "neue Generation" von Lang-, Kurz- und Mittelstreckenjets entwickelt.
Dienstag, 27.9.
21.00 Uhr. ARD. Eine Jugendliebe Einmal monatlich will die ARD künftig ein Fernsehspiel zum "Thema Liebe" ausstrahlen, "heiter-unbeschwerte Boulevard-Komödien"" aber auch "Problemstücke mit gesellschaftskritischem Hintergrund". Zum Auftakt der ARD-Amouren wird der erste Teil einer TV-Trilogie von Thomas Valentin gezeigt: eine Dorf-Romanze aus Nazi-Deutschland. Regie: Rainer Wolffhardt.
21.15 Uhr. ZDF. Blickpunkt
Geplant ist ein Bericht über Demonstrationen gegen den "Schnellen Brüter" in Kalkar. Leitung: Volker von Hagen.
23.00 Uhr. ARD. Auf den ersten Blick Als "Überraschungs-Show" kündigt der WDR diese neue Talk-Reihe an, in der Frühschöppner Werner Höfer "Gespräche mit einem unverhofften Gast" führen will. Seinen Besuchern, die er erst im TV-Studio kennenlernt, will der pensionierte WDR-Fernsehdirektor auch "naive Fragen" stellen und -- "wenn mein Gegenüber mich sehr interessiert" -- bis "an die Grenze des Takts gehen". Höfers Wunschliste: Hans Apel, Heinz Rühmann, Max Schmeling und Bankier Abs
Mittwoch, 28.9.
18.20 Uhr. ARD. Erfinder in Deutschland
Hans Magnus Enzensberger untersucht in einer TV-Reportage, ob "der Einzelerfinder, diese Schlüsselfigur des 19. Jahrhunderts", durch "die Industrialisierung überflüssig geworden ist".
19.30 Uhr. ZDF. Immer wieder: Der manipulierte Athlet
Ausschnitte aus dem Doping-Hearing im Bundestag mit Medizinern, Funktionären und Sportlern.
20.15 Uhr. ARD. "Wir sind alle keine Beckenbauers"
HR-Autor Lucas Maria Böhmer porträtiert die Arbeiter-Fußballmannschaft "S. F. Boy" -- einen von rund 50 Straßen- und Kneipenklubs in Bottrop.
20.15 Uhr. Nord III. Jenseits von Eden (sw)
James Dean in EliaKazans Film (1955) nach John Steinbeck.
20.30 Uhr. West III. Tote schlafen fest (sw)
Howard Hawks' berühmte Chandler-Verfilmung (1946).
21.00 Uhr. ARD. Ich mache uns ein Lied
Musikfilm mit Liedermacher Klaus Hoffmann und Arnica Elsendoorn.
22.00 Uhr. ARD. Flucht übers Meer
Sie schwimmen über den Mekong, segeln übers offene Meer und schleichen über die verminte Grenze nach Thailand -- Tausende von Laoten, Vietnamesen und Kambodschanern fliehen jeden Monat aus dem kommunistisch besetzten Indochina. Die ARD-Korrespondenten Winfried Scharlau und Christian Herrendoerfer berichten.
22.15 Uhr. ZDF. Gespräch am Abend Gottfried Edel unterhält sich mit dem Schriftsteller Manès Sperber über den "Menschen und seine Mitmenschen".
Donnerstag, 29.9.
16.20 Uhr. ARD. Das Podium
In der Sendung beantworten zwei Juristinnen Zuschauerfragen zum neuen Ehe- und Familienrecht.
20.15 Uhr. ARD. Plusminus
Moderation: Sylvia Wiebe-Grabicki. Das NDR-Wirtschaftsressort plant Beiträge über die Frauenarbeitslosigkeit, über die Lufthansa-Tochter "German Cargo", über die Spar-Wut der Bundesbürger und über die (sinnvolle?) Verwendung von Steuergeldern für Forschungszwecke.
21.15 Uhr. ZDF. Präsident Assad von Syrien
Beirut-Korrespondent Heinz Metlitzky über die "Schlüsselfigur im Nahost-Konflikt".
22.00 Uhr. ZDF. Bierkampf
Spielfilm-Jux von und mit Herbert Achternbusch ("Die Atlantikschwimmer"): Als Polizist verkleidet, spielt der bayrische Schriftsteller (Photo) und Bierfan ("Bier macht alles intensiver") einen "spinnerten Individualisten" in der "Bierhülle" des Münchner Oktoberfestes.
Freitag, 30. 9.
3.00 Uhr. ARD. Boxweltmeisterschaft im Schwergewicht
Muhammad Ah -- Earnie Shavers, live aus dem New Yorker Madison Square Garden. Um 22.30 Uhr zeigt die ARD den Kampf in einer Aufzeichnung.
20.15 Uhr. ARD. Auch ein Sheriff braucht mal Hilfe
Biedere amerikanische Western-Parodie (1968) mit James Garner. Regie: Burt Kennedy.
20.15 Uhr. ZDF. Im Zweifel gegen den Angeklagten? (Wh.)
In zwei spektakulären Schwurgerichtsverhandlungen wurde der Berliner Politiker-Sohn Dietrich Derz wegen Mordes an seinem Vater und dessen Verlobter verurteilt. 1973 wurde Derz, der stets seine Unschuld beteuert hatte, begnadigt. Andre Lihik (Buch) und Georg Althammer haben die Indizienprozesse, ohne "Thriller-Mätzchen". in einem Dokumentarspiel rekonstruiert.
21.00 Uhr. Südwest III. Es geht um Drogen
Open-end-Sendung über Nikotinsucht. Alkoholismus, Medikamenten-Mißbrauch und Rauschgift. Therapeutische Möglichkeiten diskutieren Psychologen, Psychiater, Kriminologen, Drogenhelfer und Pädagogen.
22.00 Uhr. ZDF. Aspekte
Vorgesehen sind ein Interview mit Mick Jagger über "die Jugendkultur und die Rolling Stones", eine Kritik des neuen John-Wayne-Films "Der Shooter" und eine Analyse der "Heimat- und Naturverehrung" unter Intellektuellen.
Samstag, 1. 10.
20.15 Uhr. ZDF. Das Dunkel am Ende der Treppe
Die amerikanische Familien-Schnulze (1960), für die sich kein deutscher Kinoverleih interessierte, spielt um 1920 im US-Mittelwesten. Regie führte der Hollywood-Routinier Delbert Mann.
22.10 Uhr. ARD. Tausend Berge Braver amerikanischer Konfektionswestern (1959) von Richard Fleischer.
Sonntag, 2.10.
10.30 Uhr. ZDF. Tartuff (sw)
F. W. Murnaus legendäre Molière-Verfilmung (1925) mit großer Besetzung: Emil Jannings, Lil Dagover (Photo) und Werner Krauss.
21.00 Uhr. ARD. Herbst
Elegisches Fernsehspiel nach einer Strindberg-Novelle: Zehn Jahre nach der Hochzeit versuchen Eheleute (Christine Ostermayer, Gunnar Möller, Photo), sich erneut ineinander zu verliehen. Aber der romantische Traum endet in Melancholie und alter häuslicher Routine.
21.00 Uhr. Nord III. Offen gesagt Weil "im Fernsehen immer nur Politiker, Prominente und Experten ihre Meinung sagen dürfen", schafft Radio Bremen nun Platz für "sprachlose Bürger". In fünf Live-Sendungen à 60 Minuten, zu denen Putzfrauen, Angestellte, Rentner, Hausfrauen eingeladen werden, will Moderator Bernt Engelmann erkunden, "was sich das Volk so denkt". Die neue Sendereihe, Ersatz für das regenerierungsbedürftige "III nach neun", kommt vierwöchentlich auf den Schirm.
22.30 Uhr. ARD. Kritik am Sonntagabend
Das Bücherjournal präsentiert: Goebbels' "Tagebücher 1945", John Tolands "Adolf Hitler" und C. F. von Weizsäckers "Der Garten des Menschlichen".

DER SPIEGEL 40/1977
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.


DER SPIEGEL 40/1977
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

DIESE WOCHE IM FERNSEHEN

Video 03:37

Licht aus für Trump Der Versprecher, die Ausrede, das Desaster

  • Video "Rettungsaktion: Helikopterpilot wagt spektakuläres Manöver" Video 01:27
    Rettungsaktion: Helikopterpilot wagt spektakuläres Manöver
  • Video "Wetterphänomen Habub: Frau von plötzlichem Sandsturm eingeschlossen" Video 01:47
    Wetterphänomen "Habub": Frau von plötzlichem Sandsturm eingeschlossen
  • Video "Trump zu Russland-Äußerungen: Alles nur ein Versprecher?" Video 00:00
    Trump zu Russland-Äußerungen: Alles nur ein Versprecher?
  • Video "Land unter in Alcúdia: Mini-Tsunami auf Mallorca" Video 01:02
    Land unter in Alcúdia: Mini-Tsunami auf Mallorca
  • Video "Wie im Actionfilm: US-Polizist schießt durch eigene Windschutzscheibe" Video 01:11
    Wie im Actionfilm: US-Polizist schießt durch eigene Windschutzscheibe
  • Video "Gefahr am Badesee: Wie man Ertrinkende erkennt - und rettet" Video 03:06
    Gefahr am Badesee: Wie man Ertrinkende erkennt - und rettet
  • Video "Schwarzenegger zu Trump: Weichgekochte Nudel, Fanboy!" Video 01:07
    Schwarzenegger zu Trump: "Weichgekochte Nudel, Fanboy!"
  • Video "Trump-Putin-Gipfel: Melania, nimm das mal!" Video 02:51
    Trump-Putin-Gipfel: "Melania, nimm das mal!"
  • Video "Amateurvideo von Hawaii: Lava-Bombe trifft Ausflugsboot - 23 Verletzte" Video 01:52
    Amateurvideo von Hawaii: "Lava-Bombe" trifft Ausflugsboot - 23 Verletzte
  • Video "Was läuft schief in der SPD? Zwei Genossinnen, zwei Meinungen" Video 05:01
    Was läuft schief in der SPD? Zwei Genossinnen, zwei Meinungen
  • Video "Grönland: Riesiger Eisberg bedroht Dorf" Video 01:06
    Grönland: Riesiger Eisberg bedroht Dorf
  • Video "Prototyp aus dem 3D-Drucker: Aus diesem Reifen ist die Luft raus" Video 03:17
    Prototyp aus dem 3D-Drucker: Aus diesem Reifen ist die Luft raus
  • Video "Überschwemmungen in Indien: Riesenwellen faszinieren Schaulustige" Video 01:02
    Überschwemmungen in Indien: Riesenwellen faszinieren Schaulustige
  • Video "Flitzer bei WM-Finale: Videobotschaft von Pussy Riot" Video 01:42
    Flitzer bei WM-Finale: Videobotschaft von "Pussy Riot"
  • Video "Licht aus für Trump: Der Versprecher, die Ausrede, das Desaster" Video 03:37
    Licht aus für Trump: Der Versprecher, die Ausrede, das Desaster