01.10.1958

Alois Hundhammer

Alois Hundhammer, 58, Dr. phil. und Dr. rer. pol., CSU-Vollbart in Bayern und derzeitiger Landwirtschaftsminister des Landes, wurde von den niederbayrischen Jägern polemisch angeschossen. Die Waidmänner stellten dem Minister das Ultimatum, er möge bis Anfang November über die Besetzung des Postens eines Jagdreferenten im Ministerium entscheiden. Für den Fall, daß die Entscheidung Hundhammers nicht in ihrem Sinne sein sollte, drohen die Grünröcke - "4700 niederbayrische Jäger mit ihrem Anhang"

- mit Repressalien bei der nächsten Wahl.


DER SPIEGEL 40/1958
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.