18.06.1973

FILMKRITIKAgitprop vorm Spiegel

Ein Schuß Sehnsucht -- Sein Kampf. Politspielfilm von Lothar Lambert und Wolfram Zobus. Deutschland 1973. 82 Minuten.
Wo Rosen sterben, gedeihen immer noch Disteln. Wo die ehrgeizigsten Projekte deutscher Alt-, Jung-. Polit- und Undergroundfilmer am notorisch leeren Geldsack ihrer Produzenten scheitern, blüht neuerdings auf der deutschen Filmszene ein Außenseiter-Geschäft: Wider alle Regeln der Branche liefern die Berliner Lothar Lambert (Filmkritiker, 28) und Wolfram Zobus (SFB-Reporter, 29) konkurrenzlos billige Spielfilme ins Kino, die weniger als ein fabrikneuer Volkswagen kosten.
Ihr abendfüllender Erstling "Ex und hopp" beispielsweise, ein Anti-Rauschgift-Report, hat nur 5000 (in Worten fünftausend) Mark Spargeld verschlungen, sich nach zwei Kino-Einsätzen amortisiert und einen "Berliner Kunstpreis" gewonnen.
Das Opus 2 ist anspruchsvoller und war teurer (7000 Mark); ein Preis allerdings steht diesmal kaum ins Haus.
Arm, halbbedacht und notgedrungen dilettantisch schildern die Filmemacher mit reaktionären Schlagzeilen-Zitaten ("Bild": "Schützt euch selbst und kauft euch Waffen"), mit Original-Reportagen von Berliner Pro- und Anti-Obrigkeitsdemonstrationen -- und leider auch mit unbezahlten Laienspielern -- den Bewußtseinswandel eines anpassungsfreudigen Finanzbeamten.
Anfangs unselbständig (Mutti wäscht ihn), später immer deutlicher frustriert (seine Braut sagt "Impotentes Schwein"). quittiert der zudem vom Staatsdienst enttäuschte Arbeitnehmer (eine seit sechs Jahren fällige Beförderung bleibt aus) seinen Job, nimmt ein teures Zimmer und läßt sich von Polit-Zirkeln motivieren.
Eitel probt er Agitprop-Reden vor dem Spiegel, demonstriert am Amerika-Haus gegen den "Kriegsverbrecher" Nixon, erwirbt eine Pistole und schießt -- von keiner Politgruppe gestützt -- schließlich als Einzelkämpfer den nächstbesten Bonzen vor dem Schöneberger Rathaus nieder.
Das Publikum mag gnädig sein. Die so gefilmte Chaoten-Karriere, leichter zu referieren als im Film politisch zu begreifen, hat dennoch Maßstäbe gesetzt: Doppelt so teure Lichtspiele sollten künftig mindestens halb so gut ausfallen wie "Sein Kampf".

DER SPIEGEL 25/1973
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.


DER SPIEGEL 25/1973
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

FILMKRITIK:
Agitprop vorm Spiegel

Video 03:28

Virale Landtagsrede "Das ist Nazi-Diktion"

  • Video "Virale Landtagsrede: Das ist Nazi-Diktion" Video 03:28
    Virale Landtagsrede: "Das ist Nazi-Diktion"
  • Video "20-Minuten-Manöver: Wie komm ich aus der Parklücke nur raus?" Video 00:42
    20-Minuten-Manöver: Wie komm ich aus der Parklücke nur raus?
  • Video "Tote und schwere Schäden: Sturm Ophelia zieht über Irland hinweg" Video 01:04
    Tote und schwere Schäden: Sturm "Ophelia" zieht über Irland hinweg
  • Video "Wirklich in letzter Sekunde: Polizisten retten Frau aus sinkendem Auto" Video 00:59
    Wirklich in letzter Sekunde: Polizisten retten Frau aus sinkendem Auto
  • Video "Wahl in Österreich: Resozialisierung von Fremdenfeindlichkeit" Video 03:49
    Wahl in Österreich: "Resozialisierung von Fremdenfeindlichkeit"
  • Video "Nordkorea-Krise: Militärmanöver von USA und Südkorea" Video 00:44
    Nordkorea-Krise: Militärmanöver von USA und Südkorea
  • Video "Sprachkolumne Der denglische Patient: Missverständnis auf dem Bürotisch" Video 04:35
    Sprachkolumne "Der denglische Patient": Missverständnis auf dem Bürotisch
  • Video "Polnische Autobahn: Lkw blockieren Rettungsgasse" Video 00:48
    Polnische Autobahn: Lkw blockieren Rettungsgasse
  • Video "Drohnenvideo: Südkorea von oben - im Spiegel und im Zeitraffer" Video 01:42
    Drohnenvideo: Südkorea von oben - im Spiegel und im Zeitraffer
  • Video "Seidlers Selbstversuch: Der Gott des Gehäcksels" Video 04:32
    Seidlers Selbstversuch: Der Gott des Gehäcksels
  • Video "Frankfurter Buchmesse: Tumulte bei Auftritt von AfD-Rechtsaußen Höcke" Video 01:30
    Frankfurter Buchmesse: Tumulte bei Auftritt von AfD-Rechtsaußen Höcke
  • Video "Dubais Polizei zeigt fliegendes Hoverbike: Fast ein bisschen Science Fiction - aber nur fast" Video 01:58
    Dubais Polizei zeigt fliegendes "Hoverbike": Fast ein bisschen Science Fiction - aber nur fast
  • Video "Bewegendes Überwachungsvideo: 11-Jährige erfährt, dass sie adoptiert wird" Video 01:13
    Bewegendes Überwachungsvideo: 11-Jährige erfährt, dass sie adoptiert wird
  • Video "Donald Trumps Woche: Fünf Lügen pro Tag - im Durchschnitt" Video 02:57
    Donald Trumps Woche: Fünf Lügen pro Tag - im Durchschnitt
  • Video "Reporter schmeißt bei Liveübertragung hin: Schaut euren Scheißfussball doch ohne den Kommentator" Video 01:25
    Reporter schmeißt bei Liveübertragung hin: "Schaut euren Scheißfussball doch ohne den Kommentator"
  • Video "Serienstart Babylon Berlin: Die haben alle einen an der Klatsche" Video 06:36
    Serienstart "Babylon Berlin": "Die haben alle einen an der Klatsche"