05.04.1961

... UND VON STRAUSS

Wir haben keine Lust, mit unserem Blut die Grenze zu verteidigen, die die Dummheit der anderen geschaffen hat.
Aus "Süddeutsche Zeitung", 28. März 1950.
Wer noch einmal ein Gewehr in die Hand nehmen will, dem soll die Hand abfallen.
Aus einer Strauß-Versammlung 1949, im SPIEGEL 1957 zum ersten Male zitiert und von Strauß bei Vorlage anerkannt, ab 1957 von ihm ständig dementiert.
An unseren Kassen stehen die ehemaligen Sieger Schlange. Bei uns sind alle verschuldet.
Aus "Die Welt", 2. September 1957.
Noch niemals in seiner Geschichte hatte Deutschland so zahlreiche und starke Bundesgenossen.
Aus "Quick", 7. Juni 1958.
Ich bin nicht feige, denn ich bin kein Wehrdienstverweigerer.
AP-Meldung, 14. August 1957.
Ich bin zwar kein Wehrdienstverweigerer, aber trotzdem kein Feigling.
Aus einem Dementi von Strauß, 6. September 1957.

DER SPIEGEL 15/1961
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 15/1961
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

... UND VON STRAUSS

  • Unterwasserrestaurant: Mahlzeit mit Fisch-Blick
  • US-Demokrat zum Mueller-Report: "Amerikaner haben ein Recht auf die Wahrheit"
  • Morddrohungen gegen britische Abgeordnete: "Verräter müssen geköpft werden"
  • Gelächter bei Tusk-Rede zu Brexit: "In der Hölle gibt es viel Platz"