19.12.2005

MUSIK-TV„Schlechtes Fernsehen“

Ex-Viva-Moderatorin Charlotte Roche, 27, über ihr Comeback bei Arte
SPIEGEL: Sie sind für schräge bis brutal- ehrliche Moderationen bekannt und präsentieren am 5. Januar erstmals das Arte-Musikmagazin "Tracks". Dürfen Sie beim gediegenen öffentlich-rechtlichen Kulturkanal so, wie Sie wollen?
Roche: Das war für mich Bedingung. Ich moderiere ja nur und mache die Beiträge nicht selbst. Da muss ich sagen dürfen, den folgenden Beitrag finde ich bekloppt - und das tue ich auch. Mein Vater ist schon jetzt wahnsinnig stolz. Ich bei Arte, das hätte er nie für möglich gehalten.
SPIEGEL: Die erste Sendung ist schon aufgezeichnet. Was ist bei Arte anders als bei Viva?
Roche: Na ja, "Tracks" ist ein Magazin mit journalistischen Beiträgen. Meine letzte Show bei Viva war "Fast Forward", da ging es um Videoclips. Für meine erste Arte-Sendung habe ich Kim Cattrall interviewt und einen Stadtrundgang durch Köln gemacht, um den Zuschauern historische Stätten der Punk-Bewegung zu zeigen, die es ja dort nie gab.
SPIEGEL: Hand aufs Herz: Haben Sie vor Ihrem Wechsel jemals Arte geschaut?
Roche: Selten, zugegeben. Aber ich hatte aus Neugier voriges Jahr und lange vor deren Angebot das Arte-Programm-Magazin bestellt und fand das toll.
SPIEGEL: Bei Viva waren Sie vor einem Jahr in einen Streik getreten, weil Ihre Sendung ständig gekürzt wurde. Gab es nach der Viva-Übernahme durch den MTV-Mutterkonzern Viacom das Angebot weiterzumachen?
Roche: Gab es zuerst. Der Programmchef hat gesagt, ich solle "Fast Forward" vergessen, aber es gebe da ein "sexy Format" für mich. Ich wollte mindestens eine Stunde, auch nachts, in der ich spielen kann, was ich will. Die wollte man mir nicht geben. Das war's.
SPIEGEL: Gucken Sie noch ab und zu, was die Ex-Kollegen jetzt so machen?
Roche: Fast nie. Bei schlechtem Fernsehen muss ich immer schnell umschalten.

DER SPIEGEL 51/2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.


DER SPIEGEL 51/2005
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

MUSIK-TV:
„Schlechtes Fernsehen“

Video 00:51

70 Stockwerke, 350 Meter Ein Wolkenkratzer aus Holz

  • Video "Fahrverbots-Urteil: Autohersteller könnten als Sieger dastehen" Video 03:20
    Fahrverbots-Urteil: "Autohersteller könnten als Sieger dastehen"
  • Video "Videos aus Südkorea: Curling im Wohnzimmer" Video 01:14
    Videos aus Südkorea: Curling im Wohnzimmer
  • Video "US-Waffenbesitzer zersägt sein Gewehr: Eine weniger" Video 01:49
    US-Waffenbesitzer zersägt sein Gewehr: "Eine weniger"
  • Video "Entdeckung: Maya-Relikte in weltgrößter Unterwasserhöhle" Video 00:49
    Entdeckung: Maya-Relikte in weltgrößter Unterwasserhöhle
  • Video "Polit-Thriller auf der Berlinale: 7 Tage in Entebbe" Video 01:49
    Polit-Thriller auf der Berlinale: "7 Tage in Entebbe"
  • Video "Extrem-Tüftler: Mit dem Pedal-Luftschiff übers Meer" Video 01:32
    Extrem-Tüftler: Mit dem Pedal-Luftschiff übers Meer
  • Video "Merkel sorgt für Lacher: Ach nee!" Video 00:40
    Merkel sorgt für Lacher: "Ach nee!"
  • Video "Ausrüstungsmängel bei der Bundeswehr: Bedingt einsatzbereit?" Video 02:07
    Ausrüstungsmängel bei der Bundeswehr: Bedingt einsatzbereit?
  • Video "Schlangenblut trinken, Skorpione essen: Dschungeltraining für US-Militärs" Video 02:08
    Schlangenblut trinken, Skorpione essen: Dschungeltraining für US-Militärs
  • Video "Protest gegen US-Waffengesetze: Tot, gestellt" Video 01:04
    Protest gegen US-Waffengesetze: Tot, gestellt
  • Video "Schlägerei auf der Carnival Legend: 23 Passagiere müssen Schiff verlassen" Video 01:34
    Schlägerei auf der "Carnival Legend": 23 Passagiere müssen Schiff verlassen
  • Video "Fun Facts über Curling: Dann zählt das größte Bruchstück" Video 01:54
    Fun Facts über Curling: "Dann zählt das größte Bruchstück"
  • Video "Annegret Kramp-Karrenbauer im Porträt: Sie ist eine Art Mini-Merkel" Video 03:30
    Annegret Kramp-Karrenbauer im Porträt: "Sie ist eine Art Mini-Merkel"
  • Video "Amoklauf-Überlebende kritisiert Trump: Schämen Sie sich" Video 02:36
    Amoklauf-Überlebende kritisiert Trump: "Schämen Sie sich"
  • Video "70 Stockwerke, 350 Meter: Ein Wolkenkratzer aus Holz" Video 00:51
    70 Stockwerke, 350 Meter: Ein Wolkenkratzer aus Holz