11.05.1970

TOURISMUS LORELEYA la Pop

Man will ein Denkmal mir errichten hier auf dem Berg aus Marmorstein. Fiel an verrücktesten Geschichten wohl jemand schon was Dümmeres ein? „Rheinischer Kladderadatsch“, 1903.
Heinrich Heine, Clemens Brentano und Joseph Eichendorff priesen die Jungfrau in Reimen. Doch Rhein-Touristen, deutsche Regenten und Einheimische wollten von jeher nicht Lyrik allein, sondern auch etwas fürs Auge: eine Loreley auf der Loreley.
Bereits Herzog Adolf von Nassau ließ um die Mitte des vorigen Jahrhunderts "ein würdiges Standbild" der sagenhaften Blondine für den kahlen Rheinfelsen entwerfen. Dann machte das Kabinett Kaiser Wilhelm I. Denkmalspläne. 1903 konstituierte sich im Saalbau "Hohenzollern" zu St. Goarshausen ein Loreley-Denkmalsverein, und 1965 setzte sich der Koblenzer SPD-Bundestagsabgeordnete Werner Buchstaller für ein Loreley-Denkmal ein.
Jetzt soll die Dame, die der Mär nach manchen Rheinschiffer durch ihren betörenden Gesang im deutschen Schicksalsstrom zu Tode kommen ließ, ein Denkmal bekommen:
Bis zum 15. Oktober veranstaltet der Fremdenverkehrsverein St. Goarshausen ein Standbild-Preisausschreiben, an dem sich jedermann beteiligen kann. Die originellsten Ideen sollen mit 1000, 500 und 250 Mark prämiiert werden.
Einsender Hans Koelsch aus Wuppertal schlug eine schmiedeeiserne Jungfrau ("wie ein Filigranphantom förmlich aus dem Felsen erwachsend") mit "langem, wehendem Haar wie fließende Goldkaskaden" vor.
Friedrich Sachse aus Kestert am Rhein empfiehlt eine Loreley "als Neon-Leuchtreklame". Wolfgang Rothenberger aus Wiesental verlangt nach einem "feschen, aber nachdenklichen Mädchen" in einer "leicht geknickten Haltung", und die Kielerin Helene Schröter meint, eine "Schaufensterpuppe mit wetterfester Farbe" würde alle Ansprüche erfüllen.
Doch ob einfach oder aufwendig dargestellt -- keusch soll das Mädel vom Rhein auf jeden Fall sein. Denn, so schrieb Lotte Claus aus Berlin, immerhin habe die Loreley "noch zu der Generation Frauen" gehört, die sich nicht "in aller Öffentlichkeit ihre Haare kämmte". Nach Ansicht der Essenerin Felicitas Goebels dürfe die Standbild-Loreley auch keinesfalls "so ein Nackedel-Fräulein" werden. Paul Meyendriesch aus Haan im Rheinland verbittet sich "ein Machwerk à la Pop, genannt moderne Kunst".
Wie die Einsender sind freilich auch die Veranstalter des Ideenwettbewerbs geteilter Ansicht darüber, wie die Loreley darzustellen sei, St. Goarshausens Bürgermeister Richard Michel beispielsweise hält "eine Art Kopenhagener Meerjungfrau" für "zu klein", "so etwas wie die Freiheitsstatue" dagegen für "zu groß". CDU-Stadtrat Heinz Schreurs hätte gern "etwas Figürliches, das ruhig auch ein bißchen kitschig sein kann", FDP-Beigeordneter Walter Moritz wiederum lehnt eine "Marmor-Statue mit wallendem Haar" grundsätzlich ab.
Herzog Adolfs Loreley-Denkmal-Projekt scheiterte einst, weil der Krieg mit Preußen dazwischenkam, und das Gipsmodell -- eine halbbekleidete Jungfrau -- verrottete im Atelier des Bildhauers Alexander Hopfgarten. Kaiser Wilhelm ließ statt bei St. Goarshausen eine Loreley bei Rüdesheim eine Germania errichten. Der Loreley-Denkmalsverein von 1903 kapitulierte vor den Spottversen des Satire-Blattes "Kladderadatsch", Sozialdemokrat Buchstaller vor "Naturschutzfanatikern", die "meinen Plan zunichte gemacht" haben.
So haben nun auch die Denkmals-Initiatoren von 1970 mancherlei gegen sich. Die Finanzierung der künftigen Touristen-Attraktion ist beispielsweise noch völlig ungeklärt (CDU-Ratsmitglied Schreurs: "Da sollten die mal weniger in die Türkei und nach Biafra schicken"), und auch mit der öffentlichen Meinung müssen die St. Goarshausener rechnen.
Die Hamburger "Welt" etwa nannte das geplante Denkmal bereits "eine grausame Vergewaltigung der Nixe". Die "Süddeutsche Zeitung" schrieb: "Eine Loreley bei der Abendtoilette -- danke, nein."
Und Preisausschreiben-Teilnehmer Wendelin Pius Frif aus Neuweier bei Baden-Baden -- empört über "des jüdischen Dichters Heine Narrengeschrei" -- teilte mit: "Schon viele sogenannte Jungfrauen haben Männer ins Unglück gestürzt. Da braucht man solche liederlichen Weibsleut wie die Loreley nicht noch zu verherrlichen."

DER SPIEGEL 20/1970
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 20/1970
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

TOURISMUS LORELEY:
A la Pop

Video 01:27

Überschwemmte Straße in England Die einen schaffen's - und die anderen...

  • Video "Neuseeländischer Bauer gibt Waffe ab: Das ist das Risiko nicht wert" Video 02:11
    Neuseeländischer Bauer gibt Waffe ab: "Das ist das Risiko nicht wert"
  • Video "Internat für junge Kriminelle: Wadims wundersame Wandlung" Video 12:31
    Internat für junge Kriminelle: Wadims wundersame Wandlung
  • Video "Virales Video: Elfjähriger dribbelt auf dem Laufband" Video 00:48
    Virales Video: Elfjähriger dribbelt auf dem Laufband
  • Video "Überwachungsvideo: Trennzaun-Domino" Video 01:17
    Überwachungsvideo: Trennzaun-Domino
  • Video "AKW-Abriss: Mit Flex, Kärcher und Wischlappen" Video 06:44
    AKW-Abriss: Mit Flex, Kärcher und Wischlappen
  • Video "Schüsse in Utrecht: Was über den Attentäter bekannt ist" Video 01:47
    Schüsse in Utrecht: Was über den Attentäter bekannt ist
  • Video "Türkei: Wasserwerfer gegen PKK-Anhänger" Video 01:05
    Türkei: Wasserwerfer gegen PKK-Anhänger
  • Video "Videoanalyse zu 737 Max: Wie Boeing sich selbst kontrolliert" Video 04:28
    Videoanalyse zu 737 Max: Wie Boeing sich selbst kontrolliert
  • Video "Mays Brexit-Deal: Unterhaussprecher verhindert erneute Abstimmung" Video 02:29
    Mays Brexit-Deal: Unterhaussprecher verhindert erneute Abstimmung
  • Video "Grasen first! Stoische Schafherde ignoriert Kampfhubschrauber" Video 00:35
    Grasen first! Stoische Schafherde ignoriert Kampfhubschrauber
  • Video "Dieselskandal: Warum soll ich jetzt dafür geradestehen?" Video 06:20
    Dieselskandal: "Warum soll ich jetzt dafür geradestehen?"
  • Video "Terror in Christchurch: Ein Haka für die Toten" Video 02:27
    Terror in Christchurch: Ein Haka für die Toten
  • Video "US-Dashcam-Video: Wo bitte ist die Straße hin?" Video 01:01
    US-Dashcam-Video: Wo bitte ist die Straße hin?
  • Video "Abstürze der Boeing 737 Max: US-Regierung überprüft Flugaufsichtsbehörde" Video 00:57
    Abstürze der Boeing 737 Max: US-Regierung überprüft Flugaufsichtsbehörde
  • Video "Überschwemmte Straße in England: Die einen schaffen's - und die anderen..." Video 01:27
    Überschwemmte Straße in England: Die einen schaffen's - und die anderen...