20.04.1970

FERNSEHEN / BAALWilde Mainächte

"Ach, so eine Baalade", urteilte der Kritiker Alfred Kerr 1823 in seinem Premieren-Bericht, "hat nur als posthumes Fragment wirklich Aussichten." Kerr hatte Bertolt Brechts Bühnenerstling "Baal" gesehen, den der Dichter später selbst nicht mehr schätzte: "Dem Stück fehlt Weisheit."
Eine posthume Aufführung des bislang nur 15mal inszenierten Stückes bringt nun das Deutsche Fernsehen (am Dienstag, 21. April, 21.05 Uhr). Der Münchner Regisseur Volker Schlöndorff 31, in Literatur-Verfilmungen wohl geübt ("Der junge Törless", "Michael Kohlhaas"), hat sie inszeniert und sich dabei streng an Brechts Anweisung gehalten: Der Baal "entstammt der Zeit, die dieses Stück aufführen wird".
In seiner Montage aus den vier verschiedenen Baal-Texten, die Brecht hinterlassen hat, ist der saufende, hurende und mordende Dichter Baal ein zeitgemäßer drop-out: Er flegelt auf Partys beim Establishment herum, läuft an Autobahnen entlang und kriecht auf Lkw-Rastplätzen unter.
Auch Schlöndorffs Stilmittel sind durchaus modern: "Von seinem ersten Auftauchen unter gesitteten Menschen bis zu seinem entsetzlichen Ende, mit seinem ungeheuerlichen Verbrauch von Damen der besten Gesellschaft" (Brecht) verfolgt der Regisseur seine Hauptfigur mit beweglichen Handkameras und bringt knallbunte, bisweilen am Rand verschwommene Manns-Bilder auf den Fernsehschirm.
Brechts spätexpressionistische Sprache vom "Ächzen der Kornfelder" und vom "Geruch der wilden Mainächte" hat er jedoch absichtlich nicht angetastet. Denn nur durch "diese Konfrontation von künstlichem Text mit ungebrochener Wirklichkeit" (Schlöndorff) kann er jene "Spannung zwischen einer Landschaft oder einem Gesicht und dem Text" erreichen, auf die es ihm ankam.
Mit dem Resultat der "poetischen Dokumentation" (Schlöndorff) ist der Baal-Darsteller Rainer Werner Fassbinder (Leiter des Münchner "antiteaters") dennoch nicht einverstanden. Weil er dagegen ist, daß "alle vorhandene Brutalität durch Poesie verbrämt und entkräftet wird", will er "Baal" demnächst selbst herausbringen.

DER SPIEGEL 17/1970
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.


DER SPIEGEL 17/1970
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

FERNSEHEN / BAAL:
Wilde Mainächte

Video 01:14

Fotograf dokumentiert "Ophelia" Natur, gewaltig

  • Video "Fotograf dokumentiert Ophelia: Natur, gewaltig" Video 01:14
    Fotograf dokumentiert "Ophelia": Natur, gewaltig
  • Video "Ausraster: US-Rennfahrer prügelt auf Rivalen ein" Video 01:03
    Ausraster: US-Rennfahrer prügelt auf Rivalen ein
  • Video "Fluoreszierende Forschung: Mäuse mit grünen Füßen" Video 02:17
    Fluoreszierende Forschung: Mäuse mit grünen Füßen
  • Video "Filmstarts der Woche: Eiskalter Killer" Video 07:01
    Filmstarts der Woche: Eiskalter Killer
  • Video "Empörung über Anruf bei Soldaten-Witwe: Er wusste, worauf er sich einließ" Video 01:32
    Empörung über Anruf bei Soldaten-Witwe: "Er wusste, worauf er sich einließ"
  • Video "Xenia Sobtschak: Diese Frau fordert Putin heraus" Video 01:28
    Xenia Sobtschak: Diese Frau fordert Putin heraus
  • Video "Faszinierende Tanzperformance: The Mechanics of History" Video 02:05
    Faszinierende Tanzperformance: "The Mechanics of History"
  • Video "Amateurvideo von Sturm Ophelia: Riesenwelle trifft Neugierige" Video 01:01
    Amateurvideo von Sturm "Ophelia": Riesenwelle trifft Neugierige
  • Video "Road to Jamaika - Tag 1: Es wird schrecklich werden" Video 03:39
    Road to "Jamaika" - Tag 1: "Es wird schrecklich werden"
  • Video "Nagergezwitscher: Mäuse, die wie Vögel singen" Video 01:53
    Nagergezwitscher: Mäuse, die wie Vögel singen
  • Video "Weltrekordversuch im Steinbruch: 25 Tonnen schwer, 100 km/h schnell" Video 03:10
    Weltrekordversuch im Steinbruch: 25 Tonnen schwer, 100 km/h schnell
  • Video "Sport mit dem Haustier: Das Stand-Up-Chicken" Video 00:54
    Sport mit dem Haustier: Das Stand-Up-Chicken
  • Video "Hybrid-Flieger: Mit dem Elektroflugzeug zum Geschäftstermin" Video 02:36
    Hybrid-Flieger: Mit dem Elektroflugzeug zum Geschäftstermin
  • Video "Waghalsiges Manöver: Drohne fliegt unter fahrenden Zug" Video 03:39
    Waghalsiges Manöver: Drohne fliegt unter fahrenden Zug
  • Video "Letzter Flug aus Übersee: Air-Berlin-Maschine dreht Ehrenrunde" Video 01:19
    Letzter Flug aus Übersee: Air-Berlin-Maschine dreht Ehrenrunde
  • Video "Virale Landtagsrede: Das ist Nazi-Diktion" Video 03:28
    Virale Landtagsrede: "Das ist Nazi-Diktion"