07.02.1962

AUSLAND Atom-Verzicht.

Präsident Kennedy hat die Regierungen Englands und Frankreichs aufgefordert, ihre Bemühungen um die Weiterentwicklung eigener Kernwaffen einzustellen. Der Vorstoß des amerikanischen Präsidenten richtete sich gegen Bonn: Ein Verzicht der Briten und Franzosen sollte es Washington erleichtern, die Forderung von Bundesverteidigungsminister Strauß nach nuklearer Bewaffnung der Bundeswehr abzulehnen. London und Paris wiesen den Vorschlag Kennedys zurück.


DER SPIEGEL 6/1962
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.