22.08.1962

Rudolf Graber

Rudolf Graber, 58, Bischof in Regensburg, empfahl im "Regensburger Bistumsblatt", die Berliner Mauer nach einem von der Bibel überlieferten Erfolgsrezept zu beseitigen: "Die Grenzfestung Jericho versperrt den Israeliten den Einzug ins Heilige Land. Und da ergeht die Weisung von Gott: Sechs Tage soll man um die Stadt ziehen und die Priester sollen dabei sieben Alarmposaunen vor der Bundeslade einhertragen ... Und es geschieht! Als das Volk nun das Kriegsgeschrei erhebt, da stürzte die Mauer in sich zusammen ... Sollte sich das in unserer Zeit nicht wiederholen können?"


DER SPIEGEL 34/1962
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.

DER SPIEGEL 34/1962
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Rudolf Graber