26.01.1970

INDUSTRIE / AUTOMATIK-GETRIEBEZahn um Zahn

Als Europas Autofahrer schaltfaul wurden, schalteten die Amerikaner: Der US-Trust Borg-Warner gab seinem schärfsten Konkurrenten in Übersee, der Zahnradfabrik Friedrichshafen AG (Firmenzeichen ZF), Geld und sicherte sich seinen Anteil am zukunftsträchtigen europäischen Markt für automatische Getriebe.
Zum Jahresbeginn kauften sich die Borg-Manager aus Chicago mit 50 Prozent in dieses lukrative Geschäft des einstigen Zeppelin-Unternehmens am Bodensee ein. Schon im nächsten Jahr soll eine gemeinsame Tochtergesellschaft, ZF-Borg-Warner, 300 000 automatische Schaltgetriebe für europäische Personen-Kraftwagen bauen.
Derart reichliche Absatzchancen vermutete der Friedrichshafener Generaldirektor Robert Pirker. dessen Zahnradfabrik 1969 bereits 60 000 Automatik-Getriebe fertigte, schon seit Jahren: "Das Automatgetriebe kommt schneller, als wir dachten." Pirkers Marktforscher sagen heute voraus, daß 1975 fast jeder zweite Neuwagen in Deutschland ohne Kupplung und ohne Ganghebel gefahren wird.
Die Friedrichshafener, seit "Jahrzehnten Hersteller konventioneller Getriebe für Lastwagen und Landmaschinen, neuerdings auch für Hubschrauber und für den Renommier-Panzer "Leopard" der Bundeswehr, sind seit 1965 im Automatik-Geschäft. Mit ihren Präzisionsgetrieben wurden sie Hoflieferant bei BMW, Peugeot, Volvo und Alfa Romeo. Der Konstruktionschef der Opel-Werke, die wie Daimler-Benz und VW ihre Automatik selbst fertigen, gestand Pirker: "Ihr automatisches Getriebe ist das beste der Welt."
Mit einem Umsatz von mehr als 800 Millionen Mark und über 18 000 Beschäftigten hat Pirkers Zahnradgeschäft heute Großformat. Um allerdings vorn zu bleiben, müßte das Unternehmen allein in Fertigungsanlagen und Forschungsprojekte seiner konventionellen Getriebe bis Ende 1972 mehr als 100 Millionen Mark investieren. Für den Ausbau der Kapazität im rasch wachsenden Geschäft mit der Automatik fehlt es Pirker am nötigen Kapital.
Die Gesellschaft. zu 90 Prozent im Besitz der Zeppelin-Stiftung, kann auch von ihrem Großaktionär keine finanzielle Unterstützung erhoffen. Denn die Stadt Friedrichshafen, alleiniger Nutznießer der Stiftung, war stets nur darauf aus, für kommunale Aufgaben Gewinne zu kassieren. Das geringe Grundkapital (40 Millionen Mark> zu erhöhen, sahen sich die Stadtväter außerstande.
Auf der Suche nach finanzkräftigen Partnern schieden für die Zahnrad-Fabrikanten die Kunden aus der Automobilindustrie von vornherein aus. Jede Verbindung mit einem von ihnen hätte die anderen verprellt. Pirker fand schließlich die Amerikaner vom Michigan-,See.
Den Borg-Warner-Bossen kam das Bündnis zum Ausbau ihres europäischen Vorfeldes sehr gelegen. Mit einer Milliarde Dollar Gesamt-Umsatz und 40 000 Beschäftigten ist der Chicagoer Trust der Welt größter Produzent von automatischen Getrieben. Zahn um Zahn gewannen die Amerikaner bisher in Europa an Boden: In England bauten sie eine Getriebefabrik, in Deutschland erwarben sie die Lemförder Metallwaren AG und die Stieber Rollkupplung KG in Heidelberg, in Belgien gründeten sie eine Europa-Holding. Im vergangenen Dezember gewannen sie auch den deutsch-schweizer Elektrokonzern Brown, Boverie & Cie. (BBC) für die gemeinsame Produktion von Kühlaggregaten.
Mit ihrer letzten Akquisition, dem 50-Prozent-Anteil bei der Automatik-Produktion der renommierten Friedrichshafener Zahnradfabrik, haben die aggressiven Amerikaner nun das Mißtrauen anderer deutscher Autozulieferer geweckt. Der Vorstand von Fichtel & Sachs in Schweinfurt ("Uns ist jedes Eindringen eines US-Konzerns in die Automobilbranche unsympathisch") befürchtet, daß die Getriebebauer vom Bodensee in der neuen Partnerschaft eines Tages überspielt werden könnten.
Finanzkniffe jedenfalls haben die US-Manager den Friedrichshafenern schon vorexerziert: Für den Kauf der Anteilshälfte transferierten sie nicht einen Dollar aus den USA. Sie holten sich das Geld durch eine 100-Millionen-Mark-Anleihe, die von der Dresdner Bank an deutsche Sparer verkauft wurde.

DER SPIEGEL 5/1970
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 5/1970
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

INDUSTRIE / AUTOMATIK-GETRIEBE:
Zahn um Zahn

Video 04:27

Deutsche Muslime nach Christchurch Wie groß ist die Angst nach den Anschlägen?

  • Video "US-Demokrat zum Mueller-Report: Amerikaner haben ein Recht auf die Wahrheit" Video 01:25
    US-Demokrat zum Mueller-Report: "Amerikaner haben ein Recht auf die Wahrheit"
  • Video "Morddrohungen gegen britische Abgeordnete: Verräter müssen geköpft werden" Video 02:52
    Morddrohungen gegen britische Abgeordnete: "Verräter müssen geköpft werden"
  • Video "Gelächter bei Tusk-Rede zu Brexit: In der Hölle gibt es viel Platz" Video 01:22
    Gelächter bei Tusk-Rede zu Brexit: "In der Hölle gibt es viel Platz"
  • Video "Fußball-Star Goretzka zum Rassismus-Vorfall: Mit viel Mut dagegen vorgehen" Video 01:00
    Fußball-Star Goretzka zum Rassismus-Vorfall: "Mit viel Mut dagegen vorgehen"
  • Video "Unglück in Kirgisien: Deutscher Tourist filmt Hubschrauberabsturz an Bord" Video 02:13
    Unglück in Kirgisien: Deutscher Tourist filmt Hubschrauberabsturz an Bord
  • Video "Mays Auftritt beim EU-Gipfel: Es kam zu tragikomischen Szenen" Video 02:41
    Mays Auftritt beim EU-Gipfel: "Es kam zu tragikomischen Szenen"
  • Video "Wolkenformation: Ein Mädchen am Horizont" Video 00:34
    Wolkenformation: Ein Mädchen am Horizont
  • Video "Rassistische Beleidigungen bei Länderspiel: Zuschauer postet emotionalen Appell" Video 02:20
    Rassistische Beleidigungen bei Länderspiel: Zuschauer postet emotionalen Appell
  • Video "Kurioser Torjubel: Torschütze stellt Anzeigetafel selbst um" Video 01:01
    Kurioser Torjubel: Torschütze stellt Anzeigetafel selbst um
  • Video "Illegaler Schiffsfriedhof in Griechenland: Der Kampf mit den Wracks" Video 04:52
    Illegaler Schiffsfriedhof in Griechenland: Der Kampf mit den Wracks
  • Video "Aufregung im Netz: Mysteriöser Lichtstreifen über Los Angeles" Video 00:51
    Aufregung im Netz: "Mysteriöser Lichtstreifen" über Los Angeles
  • Video "Hitze in Australien: Koala-Bär flüchtet ins Auto" Video 00:59
    Hitze in Australien: Koala-Bär flüchtet ins Auto
  • Video "Planespotter-Videos: Spektakuläre Manöver am Flughafen Düsseldorf" Video 01:39
    Planespotter-Videos: Spektakuläre Manöver am Flughafen Düsseldorf
  • Video "Drohnen-Achterbahn: Skateboarden im verlassenen Spaßbad" Video 01:30
    Drohnen-Achterbahn: Skateboarden im verlassenen Spaßbad
  • Video "Kaum erforschtes Phänomen: Mammatus-Wolken am aktiven Vulkan" Video 01:20
    Kaum erforschtes Phänomen: Mammatus-Wolken am aktiven Vulkan
  • Video "Deutsche Muslime nach Christchurch: Wie groß ist die Angst nach den Anschlägen?" Video 04:27
    Deutsche Muslime nach Christchurch: Wie groß ist die Angst nach den Anschlägen?