09.01.2006

BOSNIENDoppeltes Spiel

Mit einem einschneidenden Parlamentsbeschluss hat der serbische Teil Bosniens, die Republika Srpska (RS), das eigene Verteidigungsministerium aufgelöst und sämtliche Kompetenzen Sarajevo übertragen. Mit dieser Reform erfährt der bosnische Gesamtstaat eine wichtige Stärkung: Bislang verfügten sowohl die Republika Srpska als auch die kroatisch-muslimische Föderation über eine eigene Armee und ein eigenes Ministerium - die ethnische Spaltung des Bürgerkriegslandes wurde so zementiert. Die Militärreform schwächt nachhaltig das Unterstützernetz der flüchtigen Kriegsverbrecher Ratko Mladic und Radovan Karadzic. So mussten zu Beginn des Jahres 30 serbische Offiziere ihren Dienst quittieren, die im Verdacht stehen, Mladic aktiv bei seiner Flucht geholfen zu haben. Dennoch hält gerade das doppelte Spiel um den einstigen Armeeführer Mladic an, der für den Tod von Tausenden Muslimen in Srebrenica verantwortlich gemacht wird. So konnte die Mladic-Familie noch kürzlich dessen Rente von einem Konto in Belgrad abheben. Als Boten fungierten auch getreue Offiziere. Angeblich befindet sich der Gesuchte längst im Gewahrsam des serbischen Geheimdienstes. Unstimmigkeiten soll es nur noch über Modalitäten der Auslieferung ans Kriegsverbrecher-Tribunal in Den Haag geben. Mladic, heißt es, wolle seine Familie abgesichert wissen.

DER SPIEGEL 2/2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.


Video 00:54

Ägypten Archäologen finden Katzen-Mumien

  • Video "Brände in Kalifornien: Promi-Ort Malibu evakuiert" Video 01:24
    Brände in Kalifornien: Promi-Ort Malibu evakuiert
  • Video "100 Jahre Frauenwahlrecht: Gleichstellung haben wir trotzdem nicht" Video 02:06
    100 Jahre Frauenwahlrecht: "Gleichstellung haben wir trotzdem nicht"
  • Video "Vor Norwegen: Kriegsschiff kollidiert mit Tanker" Video 01:03
    Vor Norwegen: Kriegsschiff kollidiert mit Tanker
  • Video "Die Sache mit dem Aschedünger: Bill Gates' wasserlose Toilette" Video 01:18
    Die Sache mit dem Aschedünger: Bill Gates' wasserlose Toilette
  • Video "Webvideos der Woche: Das ist doch die Höhe" Video 02:10
    Webvideos der Woche: Das ist doch die Höhe
  • Video "Wir drehen eine Runde: Lada Vesta SW Cross" Video 06:21
    Wir drehen eine Runde: Lada Vesta SW Cross
  • Video "Schach-Videoanalyse: Carlsen hatte die Qual der Wahl" Video 03:35
    Schach-Videoanalyse: "Carlsen hatte die Qual der Wahl"
  • Video "Projekt Jeder hilft Jedem: Wie 17 Flüchtlinge den Deutschen danken wollen" Video 02:51
    Projekt "Jeder hilft Jedem": Wie 17 Flüchtlinge den Deutschen danken wollen
  • Video "Filmstarts der Woche: Auf den Mond geschossen" Video 08:58
    Filmstarts der Woche: Auf den Mond geschossen
  • Video "Eklat bei Trumps Pressekonferenz: Wurde das Eklat-Video manipuliert?" Video 01:51
    Eklat bei Trumps Pressekonferenz: Wurde das Eklat-Video manipuliert?
  • Video "Schach WM 2018: Man spürt die Kampfeslust" Video 04:06
    Schach WM 2018: "Man spürt die Kampfeslust"
  • Video "Suchoi Su-57: Video zeigt Russlands neuen Tarnkappenjet" Video 00:57
    Suchoi Su-57: Video zeigt Russlands neuen Tarnkappenjet
  • Video "Mit Hand und Fuß: Chinese löst drei Zauberwürfel gleichzeitig" Video 01:14
    Mit Hand und Fuß: Chinese löst drei Zauberwürfel gleichzeitig
  • Video "US-Präsident gegen CNN-Reporter: Ist Trump zu aggressiv - oder Acosta?" Video 04:03
    US-Präsident gegen CNN-Reporter: Ist Trump zu aggressiv - oder Acosta?
  • Video "Ägypten: Archäologen finden Katzen-Mumien" Video 00:54
    Ägypten: Archäologen finden Katzen-Mumien