24.04.1967

HOHLSPIEGEL

Auf Empfehlung des Frankfurter Zoo-Direktors Professor Bernhard Grzimek, der vom Vorsteher des Bremer Hauptbahnhofs um Rat gebeten worden war, wie die seit Elektrifizierung des Eisenbahnverkehrs unter dem Bahnsteigdach ansässigen zwei bis dreitausend Dohlen vertrieben werden können, ließ die Bundesbahn nachts zwei Rangierlokomotiven Rauch unter das Dach pusten. Wirkung: Die Isolatoren der Stromleitung verrußten. Gegenwärtig beschießen nachts Bahnbeamte mit Schreckschuß-Pistolen die Vogelschwärme; künftig sollen über die Bahnhofslautsprecher Tonbänder mit Warnschreien von Dohlen abgespielt werden.
Nach Ermittlung des Internationalen Fremdenverkehrsbüros chauffieren zahlreiche Londoner Taxifahrer ausländische Fahrgäste von Bahnhöfen und Flugplätzen nicht zu den angegebenen Hotel-Adressen, sondern zu den in einem Kompendium des Londoner Taxifahrer-Verbands aufgeführten Herbergen, die den Droschkenkutschern für jeden Gast Kopfprämien in Höhe von ev bis zwei Mark zahlen.
Die Abgeordneten des Repräsentantenhauses im US-Bundesstaat Tennessee, die am vorletzten Mittwoch über einen Antrag debattierten, wonach die Verbreitung von Darwins Evolutionstheorie künftig nicht mehr bestraft werden soll, ließen sich vor der Beratung einen Rhesus-Affen in den Plenarsaal bringen. Nach mehrstündiger Debatte forderten die Abgeordneten mit 58 gegen 27 Stimmen, daß in Tennessee künftig straf los behauptet werden darf, der Mensch stamme von niederen Lebewesen ab.
Unbekannte beschmierten in der vorletzten Woche -- vier Monate nach Beginn des Streits zwischen Flensburger Pastoren und Veteranen des Füsilier-Regiments "Königin" Nr. 86 über
Gefallenenehrungen in Kirchen (SPIEGEL 13/1967) -- nachts ein Ehrenmal der Füsiliere auf dem Burgplatz in Flensburg mit dunkelroter Farbe. Am Montag letzter Woche bemühten sich zwei Soldaten des Panzer-Bataillons 164 mehrere Stunden lang vergeblich, den Krieger reinzuwaschen. Die Figur ist jetzt hellrot.

DER SPIEGEL 18/1967
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG.

Dieser Artikel ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Sie dürfen diesen Artikel jedoch gerne verlinken.
Unter http://www.spiegelgruppe-nachdrucke.de können Sie einzelne Artikel für Nachdruck bzw. digitale Publikation lizenzieren.


DER SPIEGEL 18/1967
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

HOHLSPIEGEL

  • Postkarten-Aktion gegen den Brexit: Und täglich grüßt "Ihr Martin Cobb"
  • Privater Raumfahrttourismus: "SpaceShipTwo" für eine Minute im All
  • Filmstarts: "Krieg der Städte"
  • Seidlers Selbstversuch: Abwracken für Anfänger