02.01.1967

Rote Bank

Die sowjeteigene Moscow Narodny Bank Ltd. in London wird im Frühjahr eine Filiale in Frankfurt errichten. Direktor der Dependance: Dr. Diether Hoffmann, gegenwärtig Chef der Allgemeinen Hypothekenbank in Frankfurt, die zu 60 Prozent der gewerkschaftseigenen Bank für Gemeinwirtschaft (BfG) gehört. Hoffmann war den Russen von BfG-Generaldirektor Hesselbach auf Anfrage empfohlen worden. Hauptgeschäft der sowjetischen Bankniederlassung: Finanzierung von Ost-West-Handel. Russische Banken unterhalten bereits Filialen in London, Paris und Zürich.

DER SPIEGEL 1/1967
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 1/1967
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Rote Bank

  • Naturphänomen: Die Feuerfälle von Yosemite
  • Taxifahrer vs. Scheuer: "Dann legen wir die ganze Republik lahm"
  • Zenit St. Petersburg in der Europa League: Spektakuläre Pyro-Show
  • Raumfahrt: Israel schickt Sonde zum Mond