05.08.1964

AUSLANDTSCHOMBÉ-HILFE.

Die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) will dem neuen kongolesischen Ministerpräsidenten Tshombé helfen. Die EWG-Kommission wird 22 technische Entwicklungshelfer in den Kongo schicken, um nach dem Scheitern der Uno-Aktionen die Administration wieder aufzubauen und die Wirtschaft anzukurbeln. 16 EWG -Fachleute sollen im Ministerium für öffentliche Arbeiten beim Bau von Straßen, Brücken und Krankenhäusern helfen. Sechs europäische Wirtschaftler werden im Planungsministerium Projekte vorbereiten, die von der EWG im Rahmen der EWG -Entwicklungshilfe finanziert werden können.

DER SPIEGEL 32/1964
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 32/1964
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

AUSLAND:
TSCHOMBÉ-HILFE.

  • Star-Doubles: Helene und Robbie sind ein Paar
  • Einmalige Aufnahmen: Berghütte in den Alpen komplett schneebedeckt
  • Rot und groß: So sah der Superblutmond aus
  • Seemann mit YouTube-Kanal: Mitten durch die Monsterwellen