06.06.1966

Eugen Gerstenmaier

Eugen Gerstenmaier, 59, Bundestagsprädent (CDU), wurde von Berliner Parteifreunden gebeten, im Bundestagshandbuch das Geburtsjahr des SPD-MdB Dr. Alex Möller von 1903 auf 1897 abzuändern. Begründung: In Handbüchern des Preußischen Landtags sei Möllers Geburtsjahr mit 1897 angegeben. Gerstenmaier beschied die Bittsteller, abschlägig und erklärte, der Sozialdemokrat hätte ihm glaubhaft versichert, daß die Zahl 1897 ein Druckfehler wäre. Die Berliner wollen jetzt mit Hilfe von Unterlagen der Bundesversicherungsanstalt nachweisen, daß Möller doch schon (am 26. April) 1897 geboren wurde.

DER SPIEGEL 24/1966
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


DER SPIEGEL 24/1966
Titelbild
Abo-Angebote

Den SPIEGEL lesen oder verschenken und Vorteile sichern!

Jetzt Abo sichern
Ältere SPIEGEL-Ausgaben

Kostenloses Archiv:
Stöbern Sie im kompletten SPIEGEL-Archiv seit
1947 – bis auf die vergangenen zwölf Monate kostenlos für Sie.

Wollen Sie ältere SPIEGEL-Ausgaben bestellen?
Hier erhalten Sie Ausgaben, die älter als drei Jahre sind.

Artikel als PDF
Artikel als PDF ansehen

Eugen Gerstenmaier

  • Angriff auf Tiertrainer: "Der Wal hat meinen Sohn aus Frust getötet"
  • Segeln: "Spindrift 2" bricht eigenen Äquator-Rekord
  • Boxkampf an Bord: Australischer Billigflieger muss umkehren
  • Aufregung um US-Polizeieinsatz: Video zeigt Kleinkind mit erhobenen Händen